Grüne fordern Konsumraum

Susanne Jerusalem fordert einen Konsumraum im "Jedmayer" und weitere Suchthilfezentren in Wien
4Bilder
  • Susanne Jerusalem fordert einen Konsumraum im "Jedmayer" und weitere Suchthilfezentren in Wien
  • hochgeladen von Markus Mersits

Susanne Jerusalem, Bezirksrätin der Grünen, bringt zu Winterbeginn ein heißes Thema in die politische Diskussion ein. Sie setzt sich dafür ein, dass drogensüchtige Menschen im Suchthilfezentrum "Jedmayer" einen Konsumationsraum bekommen. Ihrer Ansicht nach ergeben sich dadurch folgende Vorteile: Die Suchtkranken können ihre Drogen unter ärztlicher Aufsicht konsumieren. Dies ermöglicht auch bessere Kontrolle und Unterstützung durch geschulte Sozialarbeiter. Dadurch können die Menschen schneller ihre Sucht überwinden. Für die Bevölkerung bedeutet dies weniger Beschaffungskriminalität und keine herumliegenden Spritzen in Parks oder Stiegenhäusern.
"Die anderen Parteien sind zu feig, dieses Thema ernsthaft zu diskutieren, dabei wäre mit einem Konsumraum sowohl den Suchtkranken als auch den Anrainern geholfen", argumentiert Jerusalem. In Deutschland, der Schweiz und vielen anderen Ländern hätte man positive Erfahrungen mit dieser Maßnahme gemacht.
Die ÖVP-Mariahilf steht dieser Idee skeptisch gegenüber. "Die Errichtung eines Konsumraumes ist aus unserer Sicht ein erster Schritt in Richtung der Legalisierung der Drogen und wird daher von uns abgelehnt. Wir setzen auf verstärkte Präventionsarbeit, um insbesondere Jugendliche vom Konsum der Drogen abzuhalten", erklärt ÖVP-Bezirksobmann Gerhard Hammerer.
Die Diskussion rund um dieses Thema wird die Politik wohl noch einige Zeit beschäftigen.

Autor:

Markus Mersits aus Mariahilf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.