11.12.2017, 14:59 Uhr

Was tun bei Haarausfall? – SRS Hair Specialist in 1060 Wien Mariahilf hat die Lösung!

(Foto: Tonic)

Haarausfall ist für viele ein kaum lösbares Problem, das für den Einzelnen zur Katastrophe wird. Oft werden Betroffene dabei mit Hänseleien oder hämischen Kommentaren überzogen, was das Leiden nur verstärkt.

Dabei spielt das Alter meist keine große Rolle. Die Problematik beginnt oft schon bei den Schulkindern z.B. Alopecia Areata (kreisrunder Haarausfall) und kann neben Streß viele Ursachen haben. Wenn dann die Haare erst einmal fehlen, ist guter Rat meist teuer und selten ohne Nebenwirkungen.

Weitere Vorboten für den Haarausfall können Überfettung der Kopfhaut und Schuppenbildung sein. Bei Erwachsenen können die Ursache auch Vergiftungen, fieberhafte Erkrankungen, Strahleneinwirkung, Vitamin- und Mineralstoffmangel sowie seelische Probleme sein.

Aber was tun, wenn das Haar fehlt. Die Medizin geht diese Problematik mit Kortison, mit durchblutungsfördernden Präparaten an oder empfiehlt UV- oder Laserbestrahlungstherapien, die nicht ohne Nebenwirkungen sind. Durch die SRS-Hair-Methode gibt es jedoch auch eine Möglichkeit frei von Nebenwirkungen. In drei Stufen zum Erfolg. Nach einem ausführlichen Gespräch wird das Haar und die Haarwurzel über ein Mikroskop analysiert und bildet damit die Grundlage für die entsprechenden Maßnahmen, damit das Haar wieder wachsen kann. Da es viele Ursachen gibt, ist eine individuelle Haarberatung unerlässlich.

Informieren Sie sich noch heute unter www.srs-wien.at oder rufen Sie Ihren SRS Hair Specialist unter Tel. 01/5952272 an.


Kontakt:

SRS Hair Specialist
Stumpergasse 23
1060 Wien
Tel.: 01/5952272
Mail: info@srs-wien.at
Homepage: www.srshairspecialist.at


1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.