200 Millionen in Eurofigther investieren schlägt türkis, blau vor - was meinen Sie?

Ohne Disput zwischen Koalationsparteien geht's diesmal auch nicht. Das Desaster mit den
Eurofigther hat uns in erster Linie die schwarz-blaue Regierung unter BK Schüssel angetan.
VM Darabos war das Bauernopfer einer teuren Fehlanschaffung. Für Schüssel, ein überzeug-
ter Europäer kam kein anderer Jet in Frage. Die schwarzen BH-Offiziere applaudierten zu dieser Entscheidung. Auch der Rechnungshof gab seinen Sanktus dazu. Unsere Neutralität
verpflichtet Österreich seinen Luftraum selbst zu überwachen. Aus diesem Grund sind
Abfangjäger erforderlich. Viel Zeit haben wir nicht den der sehr alte Saab 105 wird bald
ausgemustert und die Eurofighter sind der FPÖ ein Dorn im Auge. Viel zu teuer im Betrieb
und mangelhaft ausgerüstet erfüllen sie nicht annäherend die Erwartungen des BH.
Favorisiert wird von der FPÖ der schwedische Saab-Gripen - doch auch andere Jets wie
die amerikanische F-16, oder ein russischer Abfangjäger ist nicht ausgeschlossen. Auf
jeden Fall die Zeit drängt eine Entscheidung zu treffen. Noch günstiger käme es wenn
ca. 200 Millionen in die Eurofigther investiert werden kam überraschend der Vorschlag
des türkis Bündnispartners auf die blauen zu. Der erste Zusammenprall blieb logisch nicht
aus. Es scheint so das türkis  mit dem Unternehmen Airbus nicht brechen will. Wer aller bei der Auswahl mit eingebunden ist (Bundesheer) ist mir nicht bekannt. Auf jedem Fall hat das Kaspertheater schon begonnen. Weitere teure Investationen sind in die Hubschrauber-
flotte vor gesehen - ebenso in den alten Fuhrpark. Die Wahl der Abfangjäger sollte man den Bundesheer überlassen und nicht Politikern und sonstigen Besserwisser. Wer 200 Millionen  in veraltete Kampfjets investieren will bei dem tickts nicht richtig im Kopf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen