Wer hat was anderes erwartet?
Arbeitslose soviel wie damals 1946

Vorläufig zählt man über 562.000 Arbeitslose 200.000 mehr als vor drei Wochen seit viele Dienstleister, fast alle Handelsgeschäfte vor allem die Fremdenverkehrsbranche dicht machen mußte. Die verständliche Schutzmaßmnahme der Regierung zwang sie dazu den die Ansteckungs-
gefahr der neuen Lungenkrankheit ist mit der Insulvenza nicht vergleichbar - das erste Ziel der Regierung ist die Eindämmung in den Griff zu kriegen - hätte sich die Regierung noch Zeit gelassen dann wäre die Zahl der Verdachtsfälle, der Infizierten und Versorbenen noch deutlicher angestiegen. Die Schutzvorkehrung ist noch lange nicht zu Ende sie fängt erst richtig an wenn wir uns mit Nasen-/
Mundschutzmasken begegnen ob im Markt oder heraus im freien. Die gewaltige Zahl der Arbeitslose wird nach Ende der Corona-Pademie wieder zurück gehen wie viele Arbeitnehmer durch die Insolvenz ihrer Firma oder anderer Schwierigkeiten ihren Job verloren haben wird man politisch und medial erfahren. Im Folgejahr nach dem Kriegsende gab es eine ähnlich hohe Zahl von Arbeitslose
die Umstände war damals ganz andere den der Wiederaufbau begann Jahre später.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen