Auswirkungen des Virus bringt vieles durcheinander
Ausbreitung des Coronavirus verhindern legt Wirtschaft u. öffentliches Leben lahm

Sich mit dem Virus zu infizieren ist ernst zu nehmen doch man kann auch übertreiben unsere
Regierung legt mit ihren Vorsichtsmaßnahmen wegen Gefahr in Verzug einer flächendeckenden Ausbreitung nicht nur in Österreich sondern z.B.: in EU Länder teilweise das öffentliche Leben und die Wirtschaft lahm der Beamtenapparat zeigt uns - zu was er fähig ist. In Nachrichten hört man stündlich neue Krankheitsfälle - für ältere und kranke Menschen ist der Virus lebensbedrohlich ob jüngere Menschen auch betroffen sind darüber wurde bis jetzt nicht berichtet. Noch haben wir keine erschreckend hohe Zahl von Erkrankten auch kein einziger Todesfall ist bekannt um in das Alltagsleben der Bürger ein zugreifen. Wie lange die Maßnahmen der Regierung dauern werden
hängt allein von Ansteckungsgefahr ab - unterschiedliche Experten-Aussagen gibt es da. Was würde die Regierung tun wenn ein schweres Erdbeben Gebäude, Brücken, Strassen zerstört oder kriegs-
ähnliche Zustände ausbrechen? Geplante Vorhaben der Regierung wie 0-Defizit oder Wirtschafts-
wachstum in % werden verständlicch nicht eintreten. Zu befürchten ist allerdings das Unternehmen wegen mangels Nachfrage ihrer Produkte Kurzarbeit anmelden oder Mitarbeiter kündigen - die Zahl der Arbeitslose wird wachsen sowie vielerlei Einschränkungen  belasten den Budgetplan - das prognostizierte Budget wankt. Die Maßnahmen verängstigen viele Menschen und ihr Kosnumver-
halten schwächt allgemein die Kaufkraft - z.B.: die Autobranche spürt das deutlich. Es werden Waren vom Markt verschwinden weil zu teuer daher kaum gefragt sind. In Brüssel hat man ein Hilfspaket von 25 Milliarden geschnürt um in Not geratene kleinere Firmen in der EU vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Die auffallend lange Zeit der fetten Jahre scheint einmal vorüber zu sein - wer 1+1 zusammen zählen konnte wird magere Zeiten sorgloser begegnen als die mit Geld nicht umgehen konnten. Der Absturz am Börsemarkt hat auch Vorteil für Geldanlage hinterlassen den wer jetzt z.B.: Geld in Aktien, Fonds anlegt profitiert vom ab gestürztem Wertpapierkurs. Ein Trost: den Virus wird man in Griff bekommen den das Wirtschaftsleben muß weitergehen auch öffentliche Einrichtungen, Theater, Großveranstaltungen, Reisen, etc. dürfen nicht allzu lange geschlossen bleiben sonst wäre der Kolaps perfekt.

Autor:

Rudolf Rauhofer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen