Brennt's wieder einmal beim SVM?

Ich kann mich nicht erinnern das der SVM in vergangene Jahre gegen Hartberg eindeutig
verloren hat und gegen den WAC daheim in ein Debakel lief. Der Abgang des Co-Trainers
sei so nebenbei erwähnt. Gegen Altach glückte ein "Dreier" in der Schlußminute, die zu
erwartende Salzburg Niederlage war vorher sehbar. Gegen Hartberg und dem WAC hat
man den Punktegewinn erwartet. Es kam ganz anders als erwartet. Die Mannschaft ist
nicht wieder zu erkennen - in allen Formationen nicht Bundesliga tauglich. Die Spieler Ab-
und Zugänge rissen ein Loch in den harmonischen Spielablauf der durch die Zugänge nicht
ausgeglichen wird. Der Zugzwang überträgt sich auf die Spieler - verunsichert sie, bringt
Trainer Baumgartner in Kritik und wer weiß was sonst noch eintreten wird. So ähnlich
geht es Sturm, Admira, Rapid, Austria den auch sie haben massive Veränderungen in der
Mannschaft in Kauf genommen. Vorläufig schaut es triest aus beim SVM den das nächste
auswärts Spiel gegen Admira ist lange noch nicht gewonnen. Leicht kann es passieren das
der SVM den Anschluß verliert und als Nachfolger von St. Pölten der letzten Saison die rote
Laterne nicht ab gibt.
 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen