2019/2020 wird a harte Nuß
Der SVM beginnt stark verändert die neue Saison

Sportdirektor u. Tormanntrainer war der Erste der weg ging, dann wurden keine neue Verträge für vier Spieler die großteils zum engeren  Kader gehörten
ausgestellt. Jetzt ist auch Trainer Schmidt fort - dieser hat seinen Abgang bereits nach Ende der Meisterschaft bekannt gemacht. Obmann Pucher konnte Schmid
zum Bleiben nicht überreden. Die Spielerabgänge werden durch andere Kicker
ersetzt, schade um den guten Trainer. Wir werden bald sehen wie gut oder holprig der Start in die neue Saison beginnt. Weiters las ich in der BVZ das
die FIFA allen Bundesligisten eine überdachte Gasttribüne vorschreibt. Die Haupttribüne ist ja vorhanden es sind die offenen Tribünen - die eine auf der
Wulkaseite und die andere für die VIP Gäste. Es soll die große Gasttribüne verkleinert und überdacht werden. Was mit der Tribüne für VIP Gäste vorge-
sehen ist war nicht zu lesen. Sportdirektor Ponwieser und Amateurtrainer
Schmidt übernehmen das Training in Doppelfunktion. Wer aller den SVM sponsert ist mir nicht vollständig bekannt den von den mageren Zuschauerein-
nahmen kann man keinen Profifußball finanzieren. Obmann Pucher ist sicher kein Hasadeur der die finanziellen Grenzen nicht kennt wenn es um die Kaderverstärkung geht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen