Die FPÖ hätte das Rauchverbot wieder gekippt
Eine unnötige Umfrage wegen dem Rauchverbot in der BVZ Mattersburg

Gefragt wurden alle Gastronomen in Mattersburg die bis jetzt das Rauchen zugelassen heben, was sie davon halten wenn sie am 1.11. ab 24 h das Rauchverbot gesetzlich einhalten müssen. Alle Be-
fragten gaben zwar zu das sie das Gesetz befolgen doch ohne kritische Bemerkung wie z.B.: das Rauchverbot ist eine persönliche Einschränkung oder man kehrt ein trinkt was dann raucht man dazu. Bereits bekannt kritische Äußerungen die von der Seite der Gastronomen kommen. Sie halten das Rauchverbot aus ihrer Sichtweise für geschäftsschädigend und malen weiteres Wirtshaussterben an die Wand. Ist verständlich den anfangs werden Rauchergäste ausbleiben - doch wie lange hocken sie daheim und blasen Trübsal. Sie kommen garantiert wieder den nirgendwo anders dürfen sie ihrem Qualm im Lokal loswerden. Das Gesetz verbietet ja nicht das Rauchen im freien - die Wirte werden große Ascher vor ihrem Portal aufstellen und wenn draussen es kalt wird zieht man sich was warmes drüber dann sollte das inhalieren der "Genußzigaretten" problemlos sein. Nachteile wie verschmutzten Gehsteig und Lärm in unmittelbare Nähe des Lokals wird man nicht vermeiden können. Das Rauchverbot in Lokale finde ich richtig den genug unserer minderjährigen Kinder beginnen bereits unter 15 Jahre zu probieren wie's so schmeckt und ein Teil von ihnen kommt etwas später von der Zigarette nicht mehr los. Nicht aus zudenken wenn Jahre später die Raucherinnen kranke Kinder gebären. Junge Menschen treffen sich halt in Lokale um sich auf ihre Art zu unter-
halten - das Rauchverbot ist der erste Schritt um Jugendliche vor gesundheitlichen Schaden im geschlossenen Raum zu schützen. Im Freien kann sie ja niemand davon abhalten bis der der eine oder die andere selbst drauf kommt das Rauchen nicht nur der Gesundheit schadet sondern eine pure Geldverschwendung ist.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen