Das schlimmste steht uns noch bevor
Jetzt haben die G'scheiten das Wort

Der Journalismus hat Hochsaison - alles was Rang und Namen hat wird von Radiosendern und von
Fernsehanstalten eingeladen um ihre Meinung über die jetzige Situation zu äußern. Nicht alle Inter-
wievs treffen den Nagel auf den Kopf einige sind absolut entbehrlich. Vorläufig hat die Eindämmung
der gefährlichen Grippeinfektion Vorrang - die Regierung leistet beispielhaften Schutz für die Be-
völkerung und nicht nur das ihre finanzielle Fürsorge für in Not geratene selbständig-/unselbständ-
ige Menschen ist großartig es werden wohl tausende von ihnen durch dem Rost fallen. Es ist ein
wirtschaftlicher Reinigungsprozess der viele Kleinbetriebe ohne Eigenmittel auffrißt.  Ist der Spuck
einmal vorbei wird der Staat, die Wirtschaft und viele andere Bilanz ziehen - unter dem  Strich wird ein dickes Minus stehen wie noch nie zuvor seit Weltkriegsende. Mein G'spür verrät mir das Steuer-/Abgabenerhöhung unausweichlich sind den die humane Hilfe der Regierung muß ja jemand bezahlen. Die seit Jahre dezimierte Mittelschicht in der Gesellschaft wird noch weiter schrumpfen den sie wird die Hauptlast der Steuererhöhung spüren. Es wird einige Jahre dauern bis sich die abge-
stürzten Börsekurse für Wertpapiere erholt haben - den runter geht im Eiltempo rauf recht zäh. Es ist zu befürchten das die Verarmung in Städte auch am Land stark zu nimmt den die ansteigende Arbeitsloserate ist aufgrund insolventer Betriebe nicht zu verhindern. Nach Ende der Epedemie werden noch mehr Menschen als bisher den Gürtel enger schnallen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen