Kräftner-Stück begeisterte in der Bauermühle

Das Team um Darstellerin Johann Hainz mit Bgm. Ingrid Salamon und den beiden Kräftner-Experten Edi Sieber und Günter Unger.
  • Das Team um Darstellerin Johann Hainz mit Bgm. Ingrid Salamon und den beiden Kräftner-Experten Edi Sieber und Günter Unger.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG. „Der Bogen meiner Brauen ist kein Weg“ lautet der Titel eines Theaterstückes über das Leben der Mattersburger Literatin Hertha Kräftner, das kürzlich in der Bauermühle aufgeführt wurde. Kräftner wäre im April 2018 90 Jahre alt geworden. Sie verstarb sehr jung, im Alter von 23 Jahren durch Freitod. Hertha Kräftner zählt neben Ingeborg Bachmann zu den bekanntesten österreichischen Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Im Stück „Der Bogen meiner Brauen ist kein Weg“ verkörpert die Schauspielerin Johanna Hainz in eindrucksvoller Weise Hertha Kräftner. Das zahlreich erschienene Publikum war von der Inszenierung begeistert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen