Statt ein Beisl zu pachten - wie wär's mit einer Nacht-Bar?

Die Bar EDEN in Wien ist auch im Ausland bekannt. Junge Leute versuchen immer wieder
ihr Glück mit einem kleinen gepachteten Lokal in Stadt und Land. Ungerlernt, erfahrungslos
stürzen sie sich ins selbständige Abenteuer. Die Gästeschicht ist einfach und überschaubar.
Fallweise sitzen sie getrennt vor ihrem Bier, Kaffee und schaun dumm aus ihrer Wäsch.  Von
allen Verlassen sitzen sie ihre Zeit ab. Das dürftige Eßangebot ist oft zu teuer und nicht gut - wird selten beansprucht. Still und leise wie sie kamen verschwinden sie wieder. Das war's dann. Unterhaltungswert Null - Hauptssache sie haben konsumiert und bezahlt. Ein gut geführtes Beisl ist schon eine feine Sache doch zuviele dieser Raucherhöllen bieten schon gar nichts um hinein zu gehen. Eine kleine "Bar" und nur mit weiblichem Servcice ist weit aus verlockender als ein Beisl. Die Barfrau bzw. Bardamen sollten unbedingt Erfahrung mit bringen wie man das Geschäft ankurbelt. Die späte Öffnungszeit dauert bis in die Morgenstunden hinein und kein Gast darf sich verlassen vorkommen. Dazu ist die Bardame ja da das sie sich mit Gästen unterhält und anhört. Das gute Aussehen sowie die Kleidung ist förderlich für die Mundpropaganda denn es spricht sich schnell herum das sich der Lokalbesuch wirklich lohnt. Ob Gäste die Atmosphäre schätzen hängt von der Barfrau ab. Die Gästeschicht ist höher angesiedelt als die im Beisl und bereit für gelungene Stunden angehobene Preise zu zahlen. Mein Beitrag sollte junge Leute ansprechen die bereits in der Gastronomie ausgelernt haben und noch in der Lehre sind. Ein Lokal zum pachten wird doch finden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen