1. Familienmesse in Mattersburg war voller Erfolg

Familienlandesrätin Verena Dunst und die  Mitglieder der „Allianz für Familien“ zeigten sich in der Bauermühle zufrieden.
  • Familienlandesrätin Verena Dunst und die Mitglieder der „Allianz für Familien“ zeigten sich in der Bauermühle zufrieden.
  • Foto: Büro LR Dunst
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG. Zum Auftakt der „Woche der Familie“ luden die Kinderfreunde Burgenland und Initiatorin, Familienlandesrätin Verena Dunst zur 1. Burgenländischen Familienmesse in der Bauernmühle Mattersburg ein. Zahlreiche BesucherInnen verbrachten gemeinsam den Familientag, der mit 25 AusstellerInnen und diversen Angeboten erfolgreich zu Ende ging.

Umfangreiches Programm

Für Kinder und Erwachsene wurde ein vielfältiges Programm geboten: Von Elternbildungsvorträgen bis hin zu Kasperltheater, Trommelworkshop, oder Tombola für die Kinder. Diese genossen sichtlich weitere Angebote von den Kinderfreunden, wie die Hüpfburg, das Kinderschminken, wie auch den Spielebus mit verschiedenen Stationen. Das Elterncafe von den Kinderfreunden Mattersburg verpflegte alle Anwesenden mit diversen Köstlichkeiten.

Familie & Beruf vereinbaren

Seit nunmehr 16 Jahren ist die „Woche der Familie“ der Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit der von Familienlandesrätin Verena Dunst im Jahr 2001 ins Leben gerufenen „Allianz für Familie“. Heuer führen die Kinderfreunde Burgenland den Vorsitz mit dem Motto „Kinderbetreuung: unterstützend-sinnvoll“. „Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist wichtiger denn je und muss ein zentrales Ziel der Familienpolitik sein. Dazu braucht es ein bedarfsgerechtes, gut ausgebautes und flexibles Angebot zur Kinderbetreuung. Eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzt voraus, dass man seinen Nachwuchs liebevoll betreut weiß, um ihn guten Gewissens in ‚fremde Hände zu geben“, so Familienlandesrätin Verena Dunst.

Autor:

Walter Klampfer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.