Ausbau der Villa Martini abgeschlossen

m neuen Trakt: Bgm. Ingrid Salamon mit Villa Martini Geschäftsführerin Ingrid Lehner und den Pflegekräften Petra Walter, Petra Koch, Sabine Holzinger, Sabine Schuller und Marco Felder
  • m neuen Trakt: Bgm. Ingrid Salamon mit Villa Martini Geschäftsführerin Ingrid Lehner und den Pflegekräften Petra Walter, Petra Koch, Sabine Holzinger, Sabine Schuller und Marco Felder
  • Foto: Stadtgemeinde
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG. Die Stadtgemeinde Mattersburg finanzierte den Großausbau der Villa Martini. Der Ausbau des Sozialzentrums wurde vor kurzem fertig gestellt. Die ersten BewohnerInnen sind bereits eingezogen. Mehr als eine Millionen Euro wurden in das Projekt investiert, die Betreuungskapazität von 30 auf 40 Betten aufgestockt.

Erfolgsgeschichte Villa Martini

Die Villa Martini wurde im Jänner 2006 eröffnet und ist seither immer voll belegt. 2016 hat sich daneben das pro-mente Haus angesiedelt. „Der soziale Aspekt in der Stadt war mir schon immer ein wichtiges Anliegen. Mit dem Ausbau der Villa Martini tragen wir den gesellschaftlichen Entwicklung nach mehr Pflegebedarf Rechnung“, so Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen