Bachbettsäuberung in Walbersdorf von ÖVP-GR gefordert

Andreas Feiler fordert die Säuberung des Bachbetts vom Marzer Bach.
  • Andreas Feiler fordert die Säuberung des Bachbetts vom Marzer Bach.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Walter Klampfer

WALBERSDORF. „Der Marzer Bach ist verdreckt und die Pflanzen wuchern über. Daher ist es mehr als überfällig, dass das Bachbett endlich geräumt und gesäubert wird. Dieser Wunsch seitens der Walbersdorfer Bevölkerung steht seit Jahren im Raum, bislang waren die Rufe leider umsonst“, kritisiert Walbersdorfs ÖVP-Gemeinderat Andreas Feiler.
„Die Stadtgemeinde unternimmt nichts dagegen, obwohl ÖVP und Bevölkerung seit Jahren auf dieses Problem hinweisen. Scheinbar ist und bleibt Walbersdorf das Stiefkind der SPÖ-Gemeinde“, wundert sich Andreas Feiler, der durch das zugewachsene Bachbett Probleme beim Hochwasserschutz ortet: „Durch das Gestrüpp und den Müll, der sich darin verhängt, können große Wassermengen nicht mehr richtig abfließen“, drängt Gemeinderat Andreas Feiler auf eine Lösung: „Hier ist dringender Handlungsbedarf seitens der Stadtgemeinde gegeben!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen