Erster Schnnefall sorgte für FF-Einsätze im Bezirk

Die Stadtfeuerwehr Mattersburg musste vergangenen Samstag zu sieben Einsätzen ausrücken.
  • Die Stadtfeuerwehr Mattersburg musste vergangenen Samstag zu sieben Einsätzen ausrücken.
  • Foto: Stadtfeuerwehr Mattersburg
  • hochgeladen von Walter Klampfer

BEZIRK. Wenn der erste Schnee des Jahres fällt, hat die Feuerwehr erfahrungsgemäß viel Arbeit. So auch am 12. November 2016. Nach Schneefällen blieben auf der S31 Richtung Sieggraben zahlreiche Lkws und Pkws auf der schneebedeckten Fahrbahn hängen, da trotz geltender Winterreifenpflicht, zahlreiche Lenker mit Sommerreifen unterwegs waren. Insgesamt sieben Einsätze galt es für die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Mattersburg abzuwickeln. Beim letzten Einsatz am Knoten Mattersburg kam ein ungarischer Pkw-Lenker von der Strasse ab und wurde durch einen Baum gestoppt. Die Beifahrerin erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Das defekte Fahrzeug wurde mittels Kran aus dem Graben geborgen und auf einem Parkplatz abgestellt. Die Stadtfeuerwehr Mattersburg war mit 16 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen