Schattendorf
Feierliche Eröffnung der neuen Ordination

Bürgermeister Johann Lotter, Franziska Ruck, Dr.  Fruzsina Szendrődiné Bödecs, Herbert  und Lukas Trimmel präsentieren stolz das neue Gebäude.
11Bilder
  • Bürgermeister Johann Lotter, Franziska Ruck, Dr. Fruzsina Szendrődiné Bödecs, Herbert und Lukas Trimmel präsentieren stolz das neue Gebäude.
  • hochgeladen von Isabella Rameder

Am 13. Oktober lud die H117 Projektentwicklungs- und Vermietungs GmbH zu einem Welcome Day in das neu errichtete Gebäude in der Hauptstraße ein. 

SCHATTENDORF. Über ein Jahr wurde an diesem Projekt gearbeitet, für das zwei Häuser zusammengelegt wurden. Lukas Trimmel, der zum Team von Trimmel Bau gehört, zeigte sich für die Bauleitung verantwortlich.

Mehrwert für das Dorf

Im Gebäude befinden sich die Arztpraxis der Hausärztin von Schattendorf und fünf Wohnungen, deren Nutzflächen von 54 bis 77 Quadratmeter reichen. Außerdem hat sich Franziska Ruck mit ihrem neuen Shop PetLive im Haus eingemietet. Sie freut sich darauf, die Schattendorfer in Zukunft mit Tiernahrung für Hunde und Katzen versorgen zu dürfen.
"Wir sind sehr stolz auf dieses Projekt, das den Ortskern von Schattendorf wiederbeleben wird", erklärte Lukas Trimmel bei den Feierlichkeiten. "Trotz der Schwierigkeiten, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind, hatten wir bei der Errichtung nur zwei Monate Verzug. Ursprünglich wollten wir im August 2021 eröffnen. Noch gibt es freie Wohnungen. Interessierte sollen sich rasch melden." 
"Das Innovationsthema, das für die Gemeinde sehr wichtig ist, findet in diesem Projekt seine Realisierung", erklärte Johann Lotter, der Bürgermeister von Schattendorf. "Es wertet das Dorf und das Leben auf der Hauptstraße enorm auf. So wird das Zentrum immer mehr zum Geschäfts- und Wohnviertel. Wir haben auch endlich wieder einen Bankomat, der stark frequentiert ist."

Kunst aus der Region

Frau Dr. Fruzsina Szendrődiné Bödecs, die Hausärztin von Schattendorf, führte glücklich durch ihre neuen hellen Praxisräume, in denen sie in Zukunft ihre Patienten empfangen und behandeln wird. 
"Ich habe viele Ideen, wie ich die Ordination einladend gestalten will", berichtete sie. "Unter anderem möchte ich die weißen Wände mit Kunstwerken schmücken, die von Malern aus dem Burgenland stammen. Die Bilder werden laufend ausgewechselt, sodass ich eine bunte Vielfalt schaffe."

Mehr zum Projekt auf www.h117.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen