Saisonstart in Forchtenstein
Forfel feiert 23. Geburtstag

Burgfräulein und Ritter werden die Burg Forchtenstein im Juli 2019 wieder übernehmen.
8Bilder
  • Burgfräulein und Ritter werden die Burg Forchtenstein im Juli 2019 wieder übernehmen.
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

FORCHTENSTEIN. Am 6. Juli fällt der Startschuss für die 23. Saison von „Burg Forchtenstein Fantastisch“. Sorgen, dass die Burgmaus Forfel nun erwachsen geworden ist, braucht man sich keine zu machen. „Er ist jetzt 23 Jahre alt, aber er hat sich seine Kindheit behalten“, erklärt die Festival-Präsidentin Christa Prets, die auf ein geglücktes Jahr 2018 zurückblickt: „Wir hatten rund 20.000 Besucher. Die Gäste blieben zumindest vier Stunden, oft den ganzen Tag und bewerteten uns mit der Note 1,2.“

Neues im Jahr 2019

Neben Bewährtem wird es auf der Burg heuer auch einige neue Attraktionen an den acht Öffnungstagen im Juli. So werden ganz neue Stücke in der Zunftstraße gebastelt, ein neues Kellertheaterstück steht auf dem Programm und mit „HaydnSpaß“ wartet auch ein neues Puppentheater auf die Gäste. 

Keine Preiserhöhung

Dank der vielen Sponsoren kann das Event auch heuer wieder zu familienfreundlichen Preisen besucht werden. „Wir mussten nicht erhöhen. Im Vergleich zu einem zweistündigen Kinoaufenthalt ist es ein günstiges Erlebnis. Zudem können die Kinder etwas mit nach Hause nehmen und bis auf die Musical-Aufführungen ist alles im Preis inbegriffen“, dankt Prets den vielen Sponsoren. 

Gemeinde profitiert

Allen voran der Gemeinde Forchtenstein, die nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch „mit vielen Kleinigkeiten“, wie Prets herausstreicht. Für Bgm. Friederike Reismüller eine Win-win-Situation: „Jugendliche erhalten super Ferialjobs und wir eine großartige Werbung für unsere Gemeinde.“

Viel Unterstützung

Neu als Sponsor konnten heuer die Fassadenprofis von Stangl gewonnen werden. Unterstützung erhält das Burgfestival auch von Felix Austria, der Wirtschaftskammer, Bio-Austria oder Pago, die von Anfang an mit an Bord sind – um nur einige der vielen größeren und kleineren Unterstützer von Forfel aufzuzählen.

Bezirksblätter-Tag

Seit rund einem Monat sind die Aufbauarbeiten auf der Burg voll im Gange, an den Samstagen und Sonntagen im Juli werden sich täglich rund 150 Mitarbeiter um die kleinen und großen Gäste kümmern. Auch am 27. Juli, wenn der große Bezirksblätter-Tag bei der Burgmaus Forfel am Programm steht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen