Heimische Erdbeeren auf dem Prüfstand

AR Fuchs, LR Dunst, LR Darabos und Dr. Bodiselitsch, freuen sich über frische Erdbeeren aus heimischer Produktion.
  • AR Fuchs, LR Dunst, LR Darabos und Dr. Bodiselitsch, freuen sich über frische Erdbeeren aus heimischer Produktion.
  • Foto: BLMS
  • hochgeladen von Walter Klampfer

BEZIRK. Stammen die Erdbeeren, die zur Zeit landauf, landab bei Verkaufsständen angeboten werden, tatsächlich aus Wiesen, wie vom Händler angepriesen, oder handelt es sich um billige Importware, die teuer verkauft wird? Das wollen die Kontrollore des burgenländischen Marktamtes herausfinden.

Strenge Kontrollen

Anstoß für diese Initiative ist die Vermutung, dass ausländische Erdbeeren heuer vermehrt im Burgenland angeboten werden, jedoch nicht als solche gekennzeichnet sind. Konkret kontrollieren die MitarbeiterInnen der Preisbehörde und der Lebensmittelaufsicht des Landes am Verkaufsstand die Herkunftsangaben der Produkte. Bei Zweifel an der Richtigkeit der Angaben, wird eine Verdachtsprobe gezogen. Gemeinsam mit einer Referenzprobe, die dem Feld des jeweiligen Erzeugers entnommen wurde, von dem die zuvor an den Ständen beprobten Erdbeeren angeblich stammen, werden die gekühlten Proben zum Vergleich zur Fa. Imprint Analytics GmbH ins mittelburgenländische Neutal transportiert. Ergibt die Untersuchung, dass die entnommen Proben nicht übereinstimmen, erfolgt eine Anzeige bei der Bezirksverwaltungsbehörde.

Weniger Schwindel

Heuer wurden bis dato 53 Stände überprüft. Die Ergebnisse liegen allerdings noch nicht vor. Fest steht aber, dass dank der Kontrollen der Etikettenschwindel an den Verkaufsständen stark zurückgegangen ist. „Es gab 15 Abmahnungen, kleinere Mängel wurden gleich behoben“, so Gesundheitslandesrat Norbert Darabos.

Richtig gekennzeichnet

„Es muss ganz klar definiert sein, woher die Erdbeeren kommen. Es muss gut lesbar und sichtbar angebracht sein, ob die Erdbeeren etwa aus Ungarn oder aus dem Burgenland kommen“, fordert Agrarlandesrätin Verena Dunst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen