Bei Zemendorf
Motorraddieb stürzte mit gestohlenem Fahrzeug

Symbolbild

Nachdem ein 27-Jähriger ein Motorrad in Ternitz (NÖ) gestohlen hatte, stürzte er im Gemeindegebiet von Zemendorf und versuchte zu flüchten. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

ZEMENDORF/TERNITZ. Am 23. September gegen 12.30 Uhr stahl ein 27-jähriger ungarischer Staatsbürger ein in einer Ternitzer Werkstätte zur Reparatur abgestelltes Motorrad. Ohne Sturzhelm und Kennzeichen fuhr er mit dem gestohlenen Fahrzeug bis nach Zemendorf, wo er auf der L218 zwischen Kleinfrauenhaid und Hirm zum Sturz kam. Er wurde nicht verletzt und versuchte zu Fuß zu flüchten. Die Polizei konnte den Mann wenig später anhalten. Er wurde in weiterer Folge auf freiem Fuß angezeigt. 
Das beschädigte Motorrad konnte dem Besitzer wieder ausgehändigt werden, der es in der Werkstätte nun erneut reparieren lassen muss.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen