Porträt
Ohne Angst frei leben

Dr. Georg Weidinger zeigt Wege aus der Angst.
3Bilder
  • Dr. Georg Weidinger zeigt Wege aus der Angst.
  • Foto: Styria Buchverlage
  • hochgeladen von Isabella Rameder

Dr. Georg Weidinger ist Präsident der Österreichischen Gesellschaft für TCM und Lehrender für TCM. In seinen neuen Büchern verrät er, wie das Immunsystem wirklich funktioniert und wie es in Zeiten von Corona gestärkt werden kann.

BAD SAUERBRUNN. Weit über den Bezirk hinaus ist Georg Weidinger für seine TCM-Praxis in der Eisenstädter Straße bekannt. Der engagierte Arzt und Familienmensch ist aber auch ein herausragender Künstler, der in der Musik und im Schreiben seine Berufung gefunden hat. Mit seiner Frau hat er den OGTCM-Verlag gegründet.

Komponist und Autor

"Ich bin vor allem in der Musik zu Hause und habe bereits 25 CDs veröffentlicht", verrät Georg Weidinger stolz. "Das Spannende ist, wenn ich ein Buch schreibe, dann komponiere ich es, da ich im Herzen ein echter Komponist bin. Ich denke beim Schreiben wie bei einer Komposition und zwar motivisch. Meine Bücher sind nicht einfach nur Sachbücher, sondern beschreiten einen Weg. Meinen Lesern gefällt das. Sie finden die Inhalte aufregend, zum Teil lustig und wollen wissen, wie es weiter geht. Ich schreibe außerdem sehr schnell. Meinen literarischen Roman "Laufhaus" habe ich in nur zwei Wochen zu Papier gebracht. Wenn ich in Höchstform bin, schreibe ich schon mal zwanzig Stunden am Stück. Ich starte dann um 2 Uhr morgens, wenn die Kinder noch schlafen, und sage alle anderen Termine ab."

Angst heilen

Zu Beginn der Corona-Pandemie schrieb Georg Weidinger ein Sachbuch über die Angst und wie sie durch die Heilung der Mitte bewältigt werden kann. Das Buch erschien vor Kurzem und zeigt mit liebevollen Illustrationen, die der Autor selbst gezeichnet hat, wie Menschen mit Hilfe von westlicher Medizin, TCM und Yoga zu innerem Frieden gelangen können.
"Das Schlimmste bei der Angst ist das Ausgeliefertsein", erklärt Georg Weidinger. "Und das Gefühl, dass man nichts dagegen tun kann. Studien beweisen, dass Angst das Immunsystem schwächt. Es ist immer besser, sich nicht auf das Negative zu konzentrieren, sondern das Positive zu stärken. Was kümmern mich die Angreifer, wenn ich eine starke Mauer habe? Es war mir ein Anliegen, die Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, damit sie sich nicht machtlos fühlen. Ich wollte zeigen, dass mit einfachen Mitteln die Immunabwehr gestärkt werden kann. Insgesamt haben 19 Leute unermüdlich an diesem Werk gearbeitet. Frei von Angst durch die Heilung der Mitte ist der Auftakt einer fünfteiligen Reihe, die sich an den fünf Elementen orientiert. Im Jänner erscheint Band 2. Darin wird es um das Thema Stress gehen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen