Pfarre Schattendorf
Ratsvikar Kurt Grafl verabschiedet sich

Der ehemalige Ratsvikar Kurt Grafl mit seiner Nachfolgerin Ratsvikarin Erika Rauhofer, Bürgermeister Johann Lotter und Jubilar Pfarrer Josef Giefing
  • Der ehemalige Ratsvikar Kurt Grafl mit seiner Nachfolgerin Ratsvikarin Erika Rauhofer, Bürgermeister Johann Lotter und Jubilar Pfarrer Josef Giefing
  • Foto: Pfarre Schattendorf
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

SCHATTENDORF. Kurt Grafl hielt der Pfarre Schattendarf seit 19 Jahren als Ratsvikar und seit 29 Jahren im Pfarrgemeinderat stets die Treue. Er war für viele verantwortlich und hat sehr viel Zeit für die Pfarre investiert. Aus gesundheitlichen Gründen legte er jetzt seine Tätigkeiten in der Pfarre zurück. Als Dank überreichte ihm die Pfarre für den jahrelangen engagierten Einsatz ein Geschenk und im Namen des Bischofs überreicht Pfarrer Josef Giefing den Martinsorden in Silber.

Nachfolge bereits geklärt

Als neue Ratsvikarin wurde Erika Rauhofer gewählt. Sie arbeitet schon lange Jahre im Pfarrgemeinderat mit. Seit 36 Jahren ist sie für die Vorbereitung der Erstkommunion zuständig und seit 25 Jahren als Pfarrsekretärin in der Pfarre Schattendorf tätig. Sie wird alle Funktionen von ihrem Vorgänger übernehmen.

Jubiläum in der Pfarre

Auch ein sehr freudiges Ereignis steht dieser Tage in der Pfarre Schattendorf an: Pfarrer Giefing feiert seinen 60. Geburtstag zu dem ihm die Pfarre herzlichst in der Kirche gratulierte. Im Anschluss lud der Pfarrgemeinderat zu einem Umtrunk ins Pfarrheim, wo der Musikverein "Frisch auf Schattendorf" dem Jubilar ein Ständchen spielte.
Auch Bürgermeister Johann Lotter verabschiedete Ratsvikar Kurt Grafl und dankte ihm für seine Arbeit, der neuen Ratsvikarin Erika Rauhofer wünschte er alles Gute für ihre Arbeit und Pfarrer Giefing gratulierte er zu seinem Geburtstag.

Autor:

Doris Pichlbauer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.