Sieberberg: Rodung überzogen

Die Grüne Gemeinderätin Sonja Sieber zeigt sich erschüttert über den Kahlschlag am Sieberberg.
  • Die Grüne Gemeinderätin Sonja Sieber zeigt sich erschüttert über den Kahlschlag am Sieberberg.
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG (wk). Eine kleine Naturoase mitten im verkehrsgeplagten Stadtzentrum musste vor kurzem gewaltig Federn lassen. Mitte November wurden am sogenannten Sieberberg in Mattersburg massive Rodungen durchgeführt. Angeordnet wurden die Arbeiten von der Stadtgemeinde Mattersburg, die die ÖBB – Grundstückseignerin – dazu aufforderte, im Bereich des Viadukts und bei der Haltestelle Baumpflegemaßnahmen durchzuführen.
Diese Maßnahmen sollten vorwiegend dazu dienen, Fußgänger im Bereich der Michael Koch-Straße vor herabfallenden Ästen zu schützen bzw. vor dem Ausrutschen auf nassem Laub. „Es wäre ja wirklich noch einzusehen gewesen, wenn die unmittelbar an den Gehsteig grenzenden Bäume und Büsche gerodet worden wären,“ so die Gemeinderätin der Grünen, Sonja Sieber. „Es wurde jedoch an beiden Seiten des Viadukts bis ganz hinauf an den Kamm des Hügels alles niedergemäht, was höher als ein Grashalm war. Was zurückblieb: ein trauriger Anblick – Baumstümpfe, soweit das Auge blickt. Da in der Nähe der Haltestelle Nord weiter gerodet werden soll, ist auch hier Schlimmeres zu befürchten.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen