Sozialistische Jugend Burgenland
Draßburgerin wird neue Landessekretärin

Lejla Visnjic, Vorsitzende der SJ Burgenland mit Anna-Sophie Prünner, der neuen Landessekretärin der SJ Burgenland.
2Bilder
  • Lejla Visnjic, Vorsitzende der SJ Burgenland mit Anna-Sophie Prünner, der neuen Landessekretärin der SJ Burgenland.
  • Foto: Christoph Purgstaller
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Der bisherige SJ-Landessekretär Simon Luckinger aus Pöttsching übergibt den Vorsitz an die Draßburgerin Anna-Sophie Prünner.

MATTERSBURG. Mit Märzbeginn bekommt die Sozialistische Jugend Burgenland eine neue Landessekretärin. Nach knapp drei Jahren übergibt Simon Luckinger das Amt des SJ-Landessekretärs an die 21-jährige Anna-Sophie Prünner.
„Traditionell ist unser Bezirk ein starker, wenn es darum geht, junge Menschen in die Politik zu holen. Daher macht es mich stolz, dass die Nachfolgerin des erfolgreichen Simon Luckinger als Landessekretär ebenfalls aus dem Bezirk stammt. Für Anna stehen jetzt neue Herausforderungen an, zu denen ich ihr herzlich gratuliere. Bei ihrem Vorgänger möchte ich mich für seinen Einsatz und sein Engagement bedanken", ist Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Dieter Posch erfreut.
„Ich bin mir sicher, dass wir mit Anna eine sehr gute Nachfolgerin haben, die vor allem junge Frauen für die politische Jugendarbeit begeistern und motivieren wird“, ist auch Lejla Visnjic, Vorsitzende der SJ Burgenland von Prünner überzeugt.

"Ein Zeichen an alle jungen Frauen"

Anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März legt die SJ Burgenland in den nächsten Wochen ihren Fokus auf die Frauenpolitik. „Die Wahl von Anna als Landessekretärin ist ein Zeichen an alle jungen Frauen. Man darf sich nicht runterkriegen lassen und muss laut für die eigenen Rechte kämpfen“, so Visnjic.

Weitere Fokus liegt auf Gemeinderatswahlen

Anna-Sophie Prünner fand bereits mit jungen Jahren den Weg in die Politik. Seit 2018 ist sie SJ-Bezirksvorsitzende und vergangenes Jahr kandidierte sie für die Landtagswahl. Ihren Fokus möchte die junge Draßburgerin auf die bevorstehenden Gemeinderatswahlen legen: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Wir sind bereits jetzt die größte Jugendorganisation im Burgenland. Unser Ziel ist es natürlich, noch weiter zu wachsen. Auch im Hinblick auf die Gemeinderatswahlen nehmen wir uns vor, noch mehr junge Menschen für die Kommunalpolitik zu begeistern.“
Ihr Vorgänger Simon Luckinger aus Pöttsching wird sich nun voll und ganz ins Studium stürzen. Ganz wird er die Politik jedoch nicht verlassen – bei der SJ Bezirk Mattersburg bleibt er weiterhin als Kassier treu und in seiner Heimatgemeinde wird er auch künftig als Jugendgemeinderat tätig sein.

Lejla Visnjic, Vorsitzende der SJ Burgenland mit Anna-Sophie Prünner, der neuen Landessekretärin der SJ Burgenland.
SPÖ-Bezirksvorsitzender Dieter Posch ist stolz auf den politischen Nachwuchs im Bezirk Mattersburg.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen