Der Preis-Anstieg setzt sich fort
Auf der Strecke bleiben immer mehr Menschen mit geringem Einkommen

Es wuchs eine Generation heran die vom Schilling hörte doch mit dem Euro aufwuchs in ver-
diente, ausgab. Die meisten dieser Generation ging es mehr als nur gut ihr Eltern finanzierte ihre höhere Schulausbildung und einiges mehr um ihnen ein sorgenfreies Leben zu ermög-
lichen – was auch vielen gelang. Die Euro-Generation findet die Preis-Entwicklung nicht so krass wie die Schilling-Genration im Gegenteil für sie sind die Preise normal nicht selten sogar günstig kein Grund sich Sorgen zu  machen. Viele von Ihnen wissen nicht einmal wie der Umrechnungskurs war als der Umtausch von Schilling auf Euro war - 13,76 Schilling für 1 Euro zur Erinnerung.  Menschen, die bereits auf der Strecke blieben, verkriechen sich vor Scham wissen nicht wie es weiter gehen soll – die Verteuerung stemmen sie kaum mehr 
werden vor Hilfsorganisationen aufgefangen. Die unglaublich hohe Staatsverschuldung der Einkommensverlust vieler älterer Menschen lässt vermuten das in absehbarer Zeit, was in Anzug ist. Sollte die Kaufkraft weiter absinken, wird auch die Waren-Produktion gedrosselt, Insolvenz-Fälle nehmen zu, die Zahl von Arbeitslosen schnellt weiter hinauf, die Euro-Stückzahl muss neu gedruckt werden, die Preise kollabieren – deutlich genug was passiert? Der rasanten Verarmung ist Tür und Tor geöffnet. Meine Beitragleser werden durch aktuelle Themen aus meiner Sichtweise gut informiert, um sich selbst ein Bild von der augenblicklichen Entwicklung zu machen, welchen Kurs unser Land einschlägt – hoffentlich auf keine Klippe auffährt.

Meine Beiträge sind für mich ein geistiges Training soll mein Hirnschmalz schärfen, um nicht ins Abseits zu geraten, sonst würde ich nicht laufend über eine Vielzahl aktueller Themen schreiben.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen