1992 hat Graz flächendeckend 30 h/km eingeführt
Sind andere Gemeinden diesem Vorreiter-Beispiel gefolgt?

Auf jeden Fall wie z.B.: im Bezirksvorort. Genug Straßen sind im Stadtkern und unmittelbarer
Umgebung auf 30 h/km begrenzt. Die schmalen Straßen und Gassen hatten durch die
zunehmende Verkehrsdichte kaum eine höhere Geschwindigkeit am Tag zugelassen.
Die Stadtgemeinde hat richtig darauf reagiert um Verkehrsteilnehmer und Fußgänger
vor einer Kollision zu schützen. Es wird noch andere Städte und Ortschaften geben die
mit Graz mitzogen. Als der Verkehr überschaubar war auf Durchzugs-Straßen 70 h/km
gesetzlich erlaubt war - gefahren wurde oft darüber in der halben Fahrzeit von heute war man am Ziel. Damals war die Verkehrsüberwachung aufgrund fehlender Ausrüstung lasch in der Zwischenzeit hat die Behörde technisch aufgeholt ihr ist zu verdanken das die jährliche
Verkehrsstatisik erfreulich ausfällt. Sie wird noch bessere Ergebnisse liefern wenn das neue
SV OG in Kraft tritt. Wozu kaufen Leute noch immer PS starke Vehikel gegen eine Unsumme, um im Stadtverkehr wie eine Schnecke dahinzukriechen pardon zu rollen? Es hat mit Angeb-
erei und Protz zu tun anders kann ich mir nicht erklären, wenn der stolze Besitzer Lang-
strecken Fahrten aus irgend einem Grund selten unternimmt - wofür ein großes schnelles Auto? Auf Bundes-/Landesstraßen muss er rechnen das irgendwo eine Radar-Box auf ihn wartet. Wie viele der SUVs, Cabriolet Besitzer fahren oft auf Autobahnen oder in benachbarte Urlaubsländer - weniger als früher wegen ständig steigender Treibstoff-Preise und Risken die im Ausland warten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen