100 Jahre Burgenland
"Die Sonntagsspiele waren immer ein Großevent"

Mannschaft des SC Wiesen Anfang der 1990er-Jahre.
11Bilder
  • Mannschaft des SC Wiesen Anfang der 1990er-Jahre.
  • Foto: Jakob Klawatsch/SC Wiesen
  • hochgeladen von Jakob Klawatsch

Der Sport-Club Wiesen kann auf eine bewegte Vergangenheit mit Höhen und Tiefen zurückblicken. Damals wie heute begeistert er die Fans und bereichert das Vereinsleben des Bezirks.

WIESEN. Nach dem Zweiten Weltkrieg versuchte man im Burgenland sportlich rasch wieder zur Normalität zurückzukehren. Noch im Herbst 1945 wurde der bereits 1923 gegründete "Burgenländische Fußballverband" (BFV) wiedererrichtet. Gut ein Jahr später, am 26. Oktober 1946, wurde im ehemaligen Gasthaus Murnberger der Sport-Club Wiesen gegründet. In der Anfangszeit mangelte es an so gut wie allem, neben einem großen Spielfeld auch an einheitlichen Dressen, Fußballschuhen und einem Matchball. Dennoch nahm man bereits im Meisterschaftsjahr 1946/47 den Spielbetrieb in der 2. Klasse Mitte des Burgenlandes auf.

Erinnerungen an sportliche Erfolge

"Ich denke gerne an meine aktive Zeit zurück, weil unsere Mannschaft eine Gemeinschaft war, und die Sonntagsspiele immer ein Großevent waren, mit zahlreichen Zuschauern. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir ein Endspiel. Wir standen damals schon als Meister fest, und obwohl wir die Partie verloren haben, konnte ich mich noch gegen einen Mitspieler durchsetzen und wurde Torschützenkönig. Danach gab es einen Siegeszug durchs Dorf mit sehr viele Leute, das war wie eine Prozession", erinnert sich Karl Prokop an seine Zeit beim SC Wiesen von 1967 bis 1977.
<div data-media-eimg="26218406"></div>

70 Jahre Spielbetrieb

Nach den sportlichen Höhenflügen der 1960er und -70er stieg man 1988 in die 2. Klasse Nord ab und begann zeitgleich mit einer intensiven Jugendarbeit. In den folgenden Jahren holte man erfolgreich Wiesener, welche für auswärtige Vereine spielten, zurück und schaffte prompt den Wiederaufstieg in die 1. Klasse Nord. Pünktlich zum 50. Geburtstag beschenkte man sich selbst mit dem Meistertitel der 1. Klasse Mitte.
2003 schaffte man sogar den Aufstieg in die Burgenlandliga, die höchste heimische Spielklasse, in der man bis 2006 verblieb. In den nächsten zehn Jahren folgten mehrere Auf- und Abstiege zwischen der 2. Liga Mitte und 1. Klasse Mitte. Mit dem Beginn der Saison 2016/17 wurde der Spielbetrieb der Kampfmannschaft und Reserve eingestellt. Die Jugendmannschaften U7, U9 und U12 konnten weiterspielen.

Neuanfang

Unter dem neuen Vorstand mit Obmann Roman Pinter wurde bereits Ein Jahr später
der Spielbetrieb in der 2. Klasse Mitte wieder aufgenommen. Der SC Wiesen konnte sich kontinuierlich steigern und im Frühjahr 2020 hatte man als überlegener Tabellenführer beste Chancen auf den Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die 1. Klasse Mitte.

Heimische Verstärkung

Doch dann kam durch die Corona-Pandemie der Spielabbruch und die Annullierung der Meisterschaft. Eine Zeit zum Umdenken brach an, auch für den SC Wiesen. Wegen fehlender Aufstiegsprämien und Sponsorengelder waren Spielereinkäufe undenkbar. Stattdessen entschied man sich für den heimische Weg und setzte auf junge, dynamische Wiesener Ballkünstler. Aktuell sind im 25 Mann starken Kader, unter der Leitung von Obmann Michael Ochs, gut die Hälfte Wiesener Abstammung. Auch an die Stars von Morgen wird gedacht. Dank der Spielgemeinschaft Wiesen/Forchtenstein (U8, U9) ist die Zukunft in guten Händen.

Mehr Infos zur neuen Clubführung in:

SC Wiesen: "Wieder Dorfklub sein"

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen