Staatsmeisterschaft im Gewichtheben
Fitnesstrainer aus Sigleß reißt Bronzemedaille

Martin Friesenhahn überrascht beim Reißen bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Gewichtheben.
2Bilder
  • Martin Friesenhahn überrascht beim Reißen bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Gewichtheben.
  • Foto: ASKÖ FRIEFIT
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Martin Friesenhahn aus Sigleß rechnete sich kaum Chancen auf eine Spitzenplatzierung bei der Staatsmeisterschaft im Gewichtheben aus. Trotzdem erreichte er Top-Platzierungen.

LINZ/SIGLESS. Der Sportpark Auwiesen, die Heimstätte der VÖST in Linz war Austragungsort der 121. Österreichischen Staatsmeisterschaft im Gewichtheben 2019. Neben der gesamten österreichischen Elite war auch Martin Friesenhahn am Start, um sich mit den besten Gewichthebern zu messen.
Im Bewerb bis 102 Kilogramm rechnete sich der Fitnesstrainer aus Sigleß kaum Chancen auf eine Spitzenplatzierung aus. Nach einer verletzungsbedingten Wettkampfpause von mehr als einem Jahr, waren seine Erwartungen sehr gering. Er überraschte mit seinem Erfolg nicht nur die Experten, sondern auch sich selbst.

Vierter Gesamtrang

Im Reißen startete Martin Friesenhahn seinen ersten Versuch mit 105 Kilogramm, erhöhte auf 110 Kilogramm und brachte auch dieses Gewicht eindrucksvoll zur Hochstrecke. Damit war die Sensation perfekt und die Bronzemedaille ging ins Burgenland in den Bezirk Mattersburg.
Im Stoßen meisterte der Sigleßer das Gewicht von 128 Kilogramm mit Bravour und holte sich so den verdienten vierten Platz.
Mit den Leistungen von 110 Kilogramm im Reißen und 128 Kilogramm im Stoßen schaffte er 238 Kilogramm im Zweikampf, womit er den sensationellen vierten Gesamtrang belegt.

"Dieses Gefühl ist kaum zu beschreiben"

"Dieser Erfolg kam für mich völlig überraschend", so Martin Friesenhahn. "Nach dem Riss der Achillessehne wollte ich meine Karriere schon beenden. Jetzt habe ich eine Medaille bei den Staatsmeisterschaften gewonnen. Dieses Gefühl ist kaum zu beschreiben."

Martin Friesenhahn überrascht beim Reißen bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Gewichtheben.
ÖGV Präsident Gerhard Peya gratuliert Martin Friesenhahn zur Medaille.
Autor:

Doris Pichlbauer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.