SV Sigleß
Wenn die Eiskönigin über den Fußballplatz fegt

Bei "Playmakers" werden Disneyfilme mit Fußballübungen verbunden und nachgestellt. Für die Mädchen ein großer Spaß.
  • Bei "Playmakers" werden Disneyfilme mit Fußballübungen verbunden und nachgestellt. Für die Mädchen ein großer Spaß.
  • Foto: finelightarts
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Für sportliche junge Mädchen, im Alter von 5 bis 8 Jahren, gibt es im Sommer am Sportplatz in Sigleß ein besonderes Angebot. Sie haben die Chance, im Rahmen eines europaweiten Projektes, durch ein einzigartiges Spiel- und Trainingskonzept erste Erfahrungen in eier Mannschaftssportart zu machen.

SIGLESS. "Obwohl wir uns als Verein auf das Ziel, eigene Mädchenmannschaften zu stellen, geeinigt hatten und dies mit Hilfe der burgenländischen Initiative 'Mädchen am Ball' auch bereits realisierten, konnte ich im ersten Moment mit dem vom ÖFB vorgestellten, europaweiten Projekt 'Playmakers' nichts anfangen", so Gerold Hödl, der Leiter des einzigen Standorts im Bezirk und Jugendleiter des SV Sigleß der anfangs von der Idee Geschichten aus einem Disneyfilm zu erzählen und diese anschließend mit Fußballübungen nachzuspielen etwas irritiernd fand.
"Eine näherer Betrachtung ergab jedoch ein hochprofessionelles, auf Universitätsstudien basierendes Konzept, das gegen ein real existierendes gesellschaftliches Problem ankämpfen soll: zurzeit erfüllen nur 16 Prozent aller Mädchen weltweit das von der WHO empfohlene Mindestmaß an körperlicher Aktivität", so der Jugendleiter.

Spaß, Gemeinschaft und Freundschaft im Vordergrund

Der spielerische Zugang, bei dem es vor allem um Spaß, Gemeinschaft und Freundschaft geht, soll die Mädchen dazu motivieren sich sportlich zu betätigen.
In die Gestaltung von "Playmakers" flossen Best-Practice-Methoden ein die eine sichere Lernumgebung schaffen.

Jährlich ein anderes Disney-Abenteuer

Jedes Jahr soll es ein neues Disney-Abenteuer geben, welches die Mädchen mit speziell dafür ausgebildeten Coaches und mit Hilfe eines professionell aufbereiteten „Storybooks“ nachspielen. "Zusätzlich gibt es noch 'Hausaufgaben' mit denen sich die Mädels kreativ (z.B. durch Basteln von Kostümen) oder sportlich (mit vorgegebenen Home-Trainingseinheiten) auf die nächste Einheit vorbereiten können", so Hödl.

Corona schränkte Projektstart ein

Im Vorjahr war der Projektstart durch die coronabedingten Einschränkungen nur im "kleinen" Rahmen möglich. In Sigleß bemüht man sich jetzt, durch varibale Termingestaltung, so vielen Mädchen wie möglich das Durchspielen der spannenden Abenteuer mit Elsa, Olaf und Co. auf dem Kinderfilm "Die Eiskönigin 2" zu ermöglichen.
Je drei Wochen im Juli und im August werden von Dienstag bis Donnerstag je ein Frühtermin um 9:30 Uhr und ein Abendtermin um 17:30 Uhr geboten, an denen die 8 Kapitel aus dem Geschichtenbuch gespielt werden.
"Da die einzelnen Einheiten in sich abgeschlossen sind, stellen auch geplante Urlaube kein Hindernis dar. So können zum Beispiel Kapitel 1-3 und 6-8 im Juli gespielt werden und Kapitel 4-5 im August nachgeholt werden", erklärt der Jugendleiter des SV Sigleß.

Kostenloses Angebot, sportliche Aktivität im Fokus

"Da die sportliche Aktivität absolut im Vordergrund steht, darf es zu keiner Ausgrenzung durch finanzielle Einschränkungen kommen und daher werden die Einheiten völlig kostenlos angeboten", betont Hödl.
Für eine Teilnahme benötigen die Kinder keine Vorkenntnisse. Freizeitkleidung und Turnschuhe sind völlig ausreichend. Eine Anmeldung oder Mitgliedschaft bei einem Fußballverein ist nicht vorgesehen und auch keine Bedingung. Die Erziehungsberechtigten müssen die Mädchen lediglich mit einem Online-Formular auf der Homepage des Österreichischen Fußballverbandes registrieren, wobei dies auch nach einer ersten Schnuppereinheit vor Ort passieren kann.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Die Einheiten sind auf maximal 10 Spielerinnen beschränkt, um sicherzustellen, dass jedem Mädchen das gleiche Maß an Spaß, Teamgeist, Freundschaft und sozialer Kompetenz zugutekommt. Standortleiter Hödl ersucht deshalb, dass sich interessierte Mädchen rasch mit den jeweiligen Terminwünschen telefonisch, per WhatsApp oder Mail melden (Kontakt: 0664 340 90 91 oder gerold.hoedl@gmx.at).

Weitere Infos und coole Videos vom Projekt Playmakers gibt es auf der offiziellen Homepage des ÖFB unter www.oefb.at/oefb/Fussball-Aktiv/Breitenfussball/UEFA-Playmakers.

Playmaker-Termine in Sigleß:

Juli:

  • Dienstag, 27.07., Kapitel 7 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Mittwoch, 28.07., Kapitel 8 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 29.07., Abschlussfest um 16.00 Uhr

August:

  • Dienstag, 17.08., Kapitel 1 (Probetraining) um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Mittwoch, 18.08., Kapitel 2 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 19.08., Kapitel 3 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Dienstag, 24.08., Kapitel 4 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Mittwoch, 25.08., Kapitel 5 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 26.08., Kapitel 6 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Dienstag, 31.08., Kapitel 7 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Mittwoch, 01.09., Kapitel 8 um 09.30 Uhr oder um 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 02.09., Abschlussfest um 16.00 Uhr

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen