Betriebsbesuche
AK-Tour im Bezirk Mattersburg

In Hirm galt der erste Stopp Brevillier Urban & Sachs mit rund 80 Mitarbeitern.
4Bilder
  • In Hirm galt der erste Stopp Brevillier Urban & Sachs mit rund 80 Mitarbeitern.
  • Foto: AK Burgenland
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

BEZIRK. Arbeiterkammer Burgenland-Präsident Gerhard Michalitsch besuchte diese Woche fünf Betriebe im Bezirk Mattersburg. 

Zwei Große in Hirm

In Hirm galt der erste Stopp Brevillier Urban & Sachs mit rund 80 Mitarbeitern. Am Standort werden insgesamt 1.700 Artikel, darunter bekannte Marken wie die Mal- und Zeichenprodukte "Jolly" oder die Büroartikel "SAX" vertrieben. Viele dieser Artikel werden in Hirm auch produziert.  
Danach ging es weiter zur Österreichischen Kuvertindustrie GmbH. Der Spezialist für Kuvertproduktion beschäftigt rund 70 Dienstnehmer. Aktuell ist besonders die Sparte der Sonderanfertigungen ab 1.000 Stück stark im Wachsen und beschert den Beschäftigten sichere Arbeitsplätze.

Für Langzeitarbeitslose

Am Nachmittag standen zwei sozialökonomische Betriebe auf dem Programm, die Langzeitarbeitslosen Menschen eine neue Chance geben: Die Heinzelfrauen in Mattersburg mit rund 20 Beschäftigten – darunter fünf Schlüsselarbeitskräfte – reinigen Privathaushalte und bieten einen Bügelservice. Der benachbarte "Mein Laden" mit ebenfalls 20 Beschäftigten – darunter sechs Schlüsselarbeitskräfte – betreibt einen Second Hand-Laden und einen Übersiedelungs-Service. Beide Betriebe stehen durch wirtschaftlich durch die Kürzungen der Bundesregierung bei AMS-Programm unter noch größerem Druck. AK-Präsident Michalitsch: "Solche wichtigen Projekt sind eine wichtige Chance für Menschen, am Arbeitsplatz wieder Fuß zu fassen. Diese Projekte gehören stärker unterstützt und keinesfalls gekürzt!"
Den Abschluss bildete ein Betriebsbesuch bei der McDonalds-Filiale in Mattersburg mit rund 25 Beschäftigten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen