03.05.2018, 09:18 Uhr

Immer nur Fleischspeisen in Gaststätten

Das gesunde köstlich zubereitete Gemüse wird leider nur mehr zuhause gekocht. In
Gaststätten wo ein Wochenmenü angeboten wird bekommt man nur selten Szegediner, Krautfleisch, Kraut-/Kohlrolladen, Spinat,Gemüsesuppe und das war's dann schon Die Fleischspeisen dominieren egal wo man ißt. Die Variante von Pute und Hendl hängt einem schon beim Halse heraus so oft steht das Angebot auf der schwarzen Tafel oder Karte. Mit den Beilagen holt man sich ein lukratives Körberlgeld. Gibt es noch Wirtshäuser die abwechslungsreich und geschmackvoll kochen? Wahrscheinlich muß man die mit der Lupe suchen. Das eintönige Speiseangebot ist kaum mehr zu übertreffen. Auch a'la carte Essen ist außer dem erhöhten Preis nicht immer das Gelbe vom Ei. Die Wirte kämpfen
um's überleben und müssen haarschaft kalkulieren auf Kosten der Gäste anders kann ich
mir die Sparmaßnahme beim Speiseangebot nicht erklären. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
7.783
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 03.05.2018 | 10:01   Melden
2.154
Rudolf Rauhofer aus Mattersburg | 03.05.2018 | 13:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.