08.06.2017, 09:15 Uhr

„La Dolce Vita“ in Mattersburg hautnah erleben

Die italienischen Tage in der Bezirkshauptstadt sind immer einen Besuch wert. (Foto: Stadtgemeinde)

Bereits zum neunten Mal ist Italien zu Gast in Mattersburgs Innenstadt

MATTERSBURG. Italien zu Gast in Mattersburg: Bereits zum neunten Mal verwandelt sich die Mattersburger Innenstadt in „Bella Italia“. Vom 22. bis 25. Juni macht ein italienischen Markt mit mehr als 20 Ständen in der Innenstadt Station. Die Bezirkshauptstadt verwandelt sich in diesem Zeitraum zur nördlichsten Stadt Italiens.

Südländisches Flair genießen

„Der Markt bringt BesucherInnen aus der ganzen Region nach Mattersburg. Sie genießen das südländische Flair in der Innenstadt,“ freut sich Tourismusobmann Alfred Bandat „Das Fest wird von Jahr zu Jahr beliebter. Wir freuen uns auf unsere italienischen Gäste und auf die zahlreichen BesucherInnen aus der Region,“ so Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Tolles Programm

Ergänzend zum Markt wird ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm geboten. Lokalmatador Giuseppe Matozza gibt sein obligatorisches Gastspiel am Freitag, dem 24. Juni, Salvatore wird mit seiner Band am 23. Juni auftreten. Am Sonntag, dem 25. Juni findezt um 10.00 Uhr eine Messe am Veramstaltungsplatz statt.Der Markt ist täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 24.00 Uhr geöffnet.

Italienische Köstlichkeiten die verführen

Bei „Bella Italia“ wird es wird wieder nach Pizza, Salami, Oliven und feinem Käse, Trüffel und getrockneten Tomaten duften, wenn die Italiener in Mattersburg Einzug halten. Die Köstlichkeiten kommen aus den Regionen Friaul-Venetien, Lombardei, Piemont, Emilia Romagna und der Toskana. Aus Sizilien kommen Süßwaren wie z.B. die inseltypischen Mandel-Kekse. Das mitgebrachte Olivenöl zählt zu den besten der Welt und wurde schon oft prämiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.