13.11.2016, 20:11 Uhr

Pensionisten aus Drassburg auf großer Reise zur Olivenernte in Istrien

Vor unserem Hotel in Novigrad
Eine Gruppe Pensionisten fuhr Anfang November zur Olivenernte nach Istrien. In einem kleinen istrischen Dorf (Katun - 75 EW) wurden wir mit Musik, Wein, Kuchen, getrockneten Feigen und Olivenöl mit Weißbrot herzlich empfangen. Unser Reiseleiter Miro erklärte uns dann den Jahresablauf im Olivenanbau und den Weg der Olive vom Baum bis in die Flasche. Der Höhepunkt des Tages war natürlich die Olivenernte selbst, wo wir mit kleinen Handrechen die Ernte durchführten. Mit viel Spaß und Animation war die Arbeit nicht mehr schwer. Nach einem reichhaltigen traditionellen Hochzeitsessen wurde durch eine Jury ein Olivenkönigspaar gekrönt. Die Wahl des Königs fiel auf Rudolf I. Am nächsten Tag unternahmen wir noch einen ganztägigen Ausflug nach Pula, Rovinj und Porec. Mit vielen guten Eindrücken traten wir am 4. Tag die Heimreise an.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.