01.09.2014, 09:12 Uhr

850.000 EUR in Kindergarten investiert

Bgm. Rudolf Ivancsits, LH Hans Niessl und GRin Ankica Schmidl mit Kindern der Kinderfreunde Draßburg-Baumgarten (Foto: Privat)

Der Zubau und die thermische Sanierung im Kindergarten Draßburg sind abgeschlossen.

DRASSBURG. Aufgrund der steigenden Kinderanzahl und der bereits vorhandenen Platzknappheit wurde eine Erweiterung des Kindergartens notwendig. Der Kindergarten Draßburg wird als gemeindeübergreifender Kindergarten mit drei Kindergartengruppen (eine davon alterserweitert) mit Baumgarten und mit einer Kinderkrippengruppe (gemeindeübergreifen mit Baumgarten und Schattendorf) geführt. Die Kinderbetreuungseinrichtung hat nach Abschluss der Arbeiten eine bebaute Fläche von ca. 770 m².
Im Zuge der Sanierung sollte auch Bestand, welcher bauphysikalisch dem heutigen Standard bei weitem nicht entspricht, thermisch saniert werden. Daher wurde Anfang Juli 2013 damit begonnen den Kindergarten Draßburg um eine Kinderkrippe für 15 Kinder, mit einer Nutzfläche von ca. 130 m2, zu erweitern.
Bisher war die Kinderkrippe im Gruppenraum 3 untergebracht, welcher jetzt als Bewegungsraum genutzt wird. Somit besteht der Kindergarten, der sich über eine Grundfläche von ca. 2.407 m2 erstreckt, jetzt aus drei Kindergartengruppen, einer Kinderkrippe, einem Bewegungsraum und den dazugehörigen Nebenräumen, wie z.B. Waschräume, Garderoben, Abstellräume, etc.
Die Arbeiten zur thermischen Sanierung wurden mit Ende August abgeschlossen, sodass die Eröffnung am 30.08.2014 stattfinden konnte. „Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 850.000 Euro und wurden über zwei Budgetjahre aufgeteilt. Wir werden natürlich die Förderungen des Landes Burgenland in Anspruch nehmen und ich möchte lobend erwähnen, dass die Zusammenarbeit mit den bauausführenden Firmen sowie den zuständigen Referenten seitens des Landes sehr professionell und produktiv verlaufen ist“, resümiert Bgm. Ivancsits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.