23.09.2016, 10:00 Uhr

Berufsorientierung wird an der NMS Schattendorf gelebt

Emma Trimmel, Florian Grafl, Jessica Mieter, Elisa Supola, Lydia Resch (Direktorin), Andrea Rauner (BO Lehrerin), Thomas Plank (Gemeindevorstand) (Foto: zVg)
SCHATTENDORF. Berufsorientierung (BO) als schulisches Aufgabenfeld gewinnt vor dem Hintergrund einer sich ständig verändernden wirtschaftlichen und somit beruflichen Umwelt zunehmend an Bedeutung. Berufsorientierung nimmt daher einen immer wichtigeren Platz in unseren Schulen ein.
Thomas Plank, Gemeindevorstand und Bildungsreferent der Marktgemeinde Schattendorf hat die von der Arbeiterkammer Burgenland zur Verfügung gestellten Mappen, die als wertvolle Unterstützung im Unterricht dienen, an die Schüler/innen der NMS Schattendorf übergeben.
„Jugendliche sollten sich möglichst früh mit ihren Interessen und Fähigkeiten beschäftigen, die bei der Berufswahl so wichtig sind“, bekräftigt Thomas Plank.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.