04.07.2017, 08:35 Uhr

Große Ehre für Herbert und Doris Wagner aus Sigleß

Bgm. Josef Kutrovatz gratuliert Henk und Doris Wagner (Foto: LMS)
SIGLEß. Für ihre Verdienste für das Burgenland wurden Herbert und Doris Wagner von LH Hans Niessl mit dem Komturkreuz des Landes Burgenland ausgezeichnet.

Leistung in Sicherheit und für Wirtschaft

„Herbert Wagner hat sich als Sicherheitsexperte und Eigentümer eines Top-Sicherheitsunternehmens mit durchschnittlich 150 Beschäftigten über das Land hinaus einen Namen gemacht“, hob Niessl die Leistungen des Geehrten, sowohl in Sicherheitsfragen als auch bei der Schaffung von Arbeitsplätzen, hervor.

Sicherheits-Profi

Mit seinem Team sorgt Wagner für konfliktfreie Veranstaltungen wie Nova Rock mit über 200.000 Besucher, Song Contest in Wien, Donauinselfest oder Biathlon-Weltmeisterschaft.
Beinahe jede Großverantstaltung sowohl im Unterhaltungs- als auch im Sportbereich wird von Herbert „Henk“ Wagner sicherheitstechnisch beraten und betreut.

Licht ins Dunkel

Neben Herbert wurde auch seine Schwester Doris Fennes-Wagner mit dem Großen Ehrenzeichen des Landes Burgenland ausgezeichnet. ausgezeichnet. Die langjährige ORF Burgenland-Redakteurin ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt und gilt als heimische Triebfeder der Charity-Aktion „Licht ins Dunkel“.

Gratulation der Ortsspitze

Bgm. von Sigleß, Josef Kutrovatz und VBgm. Ulrike Kitzinger ließen es sich nicht nehmen, zu diesem Anlass zu gratulieren. „Wir sind sehr stolz auf unsere Ausgezeichneten. Solch ein Ereignis gibt es nicht alle Tage, die höchste Auszeichnung des Burgenlandes – das Komturkreuz – verliehen zu bekommen ist etwas ganz Besonderes. Unser Herbert Wagner – von Freunden und Familie „Henk“ gerufen – ist ein Vorzeigeunternehmer, der auf seinem Gebiet zu dem Sicherheitsexperten schlechthin geworden ist. Der aber bei all der vielen Arbeit und einem vollen Terminkalender immer ein offenes Ohr für die Gemeindevertretung hat und uns mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir gratulieren ihm und seiner Schwester Doris, die zwar mittlerweile in Deutschkreuz zu Hause ist, aber als gebürtige Siglesserin auf ihre Wurzeln in ihrer Heimatgemeinde nicht vergisst, auf das allerherzlichste“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.