06.07.2017, 09:42 Uhr

Hundezone für Mattersburg

(Foto: ÖVP)
MATTERSBURG. in einer Umfrage haben sich knapp 90 Prozent der Hundebesitzer für eine Hundezone ausgesprochen.
„Wir werden daher zumindest eine Hundezone errichten. Der genaue Standort wird noch im Stadtrat verhandelt“, berichtet VBgm. Michael Ulrich (ÖVP).

Kleiner Aufwand, große Wirkung

In den nächsten Tagen werden Kostenvoranschläge eingeholt. „Nach der Standortentscheidung steht einer raschen Eröffnung nichts im Wege“, betont Ulrich. „Für Mattersburg wäre so ein Projekt ein Gewinn. Der Aufwand für die Stadt ist minimal, die Wirkung aber beachtlich. Die Hunde können in der Hundezone rumtollen, die Hundebesitzer haben einen guten Treffpunkt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.