03.10.2016, 09:25 Uhr

Paar aus Mattersburg geriet auf der Rax in Bergnot

Für die Rettung des Paares kam ein Polizeinhubschrauber zum Einsatz. (Foto: Archiv)
MATTERSBURG. Ein Alpinunfall ereignete sich vergangenen Samstag auf der Rax, wo ein Paar aus Mattersburg in Bergnot geriet. Der 35-jährige Mann und seine 33-jährige Begleiterin wollten zu Fuß auf das Rax-Plateau aufbrechen, weil bei der Seilbahn zu großer Andrang herrschte. Dabei gerieten dabei in steiles und schroffes Gelände, konnten auf 1.100 Metern in einer Schuttrinne nicht mehr weiter und verständigten die Bergrettung. Die beiden wurden von einem Polizeihubschrauber mit einem Seil geborgen und unverletzt ausgeflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.