23.09.2014, 13:00 Uhr

PILGRIM-Volksschule Mattersburg feiert den Internationalen Weltfriedenstag

Ein Friedensfest bildete den Abschluss der Woche im Zeichen des Weltfriedenstags. (Foto: Stadtgemeinde)
MATTERSBURG. MATTERSBURG. Jedes Jahr am 21. September lädt die UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall Kinder und Jugendliche aller Kontinente dazu ein, am Weltfriedenstag teilzunehmen. Ausgehend vom Religionsunterricht, in Zusammenarbeit mit allen Lehrerinnen und Lehrern, hat sich das gesamte Team der Volksschule Mattersburg dazu entschlossen, eine ganze Woche des Friedens zu begehen.
In allen Gegenständen wurde zum Thema Frieden eifrig gearbeitet. In Werken und Religion entstanden die verschiedensten Friedenstauben, im Sachunterricht wurden Friedenssymbole erarbeitet, in Deutsch gab es Grammatikübungen und Wortspielereien, In Musik und Religion wurden Friedenslieder gesungen und in Bildnerischer Erziehung gestalteten die Kinder großartige Friedensbilder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.