08.11.2017, 11:49 Uhr

Pink-Ribbon Einhorn aus Bad Sauerbrunn für die Krebshilfe

Doris Treitler überreichte Andrea Konrath symbolisch „Elli Einhorn“. (Foto: zVg)

Doris Treitler aus Bad Sauerbrunn gibt alten Textilien ein zweites Leben

AD SAUERBRUNN. Unter dem Label „Fadenspiel - Schönes aus Stoff“ verarbeitet Doris Treitler aus Bad Sauerbrunn alte Textilien zu Taschen, Rucksäcke, Stofftiere & Co.

Stofftier „Elli Einhorn“

Ihr neuestes Stofftier heißt „Elli Einhorn“, die mit ihrem freundlichen Gesicht und ihrer Füllung aus duftenden Zirbenspänen innere Ruhe und Entspannung ausstrahlt – eine Wirkung, die Elli vor allem an Kinder weitergeben möchte, für die Doris Treitler regelmäßig Upcycling-Näh-Workshops veranstaltet. Darunter versteht man einen Nähkurs, bei dem die Kinder alte Stoffe oder Kleidungsstücke mitbringen und damit etwas Neues zaubern.

Übergabe an Krebshilfe

Das symbolträchtige und eigens für diesen Anlass kreierte Einhorn–Exemplar „Pink Ribbon-Elli“ überreichte die Textilkünstlerin kürzlich Frau Mag. Andrea Konrath von der Österreichischen Krebshilfe Burgenland im Sonnberghof Bad Sauerbrunn zusammen mit einer Spende aus ihrem Verkaufserlös.

„Bedürfnis zu helfen“

„Es ist mir schon seit meiner Unternehmensgründung ein Bedürfnis, einen Teil der Einnahmen dieser wichtigen Organisation zukommen zu lassen, denn der Kampf gegen Krebs kann nicht genug Unterstützer haben“, so Doris Treitler bei der Spendenübergabe.

Positive Ausstrahlung

Mag. Andrea Konrath bedankte sich für die Spende und war auch von der magischen und positiven Ausstrahlung von „Elli Einhorn“ begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.