21.07.2017, 09:33 Uhr

Rathaus in Neudörfl umgebaut und saniert

Der Chor Spirit.Us. sorgte bei der Eröffnungsfeier am Balkon des Rathauses für die musikalische Umrahmung. (Foto: by gunzz)
NEUDÖRFL. Mit knapp 5.000 Einwohnern ist Neudörfl hinter der Bezirkshauptstadt die zweitgrößte Gemeinde im Bezirk Mattersburg. Im Rathaus war es zuletzt immer enger geworden, daher seien der Ausbau und die Sanierung notwendig gewesen. Das Gebäude wurde in den vergangenen Monaten außerdem auch thermisch saniert und wird ausschließlich mit erneuerbarer Energie versorgt. Auf dem Dach ist eine Photovoltaikanlage installiert. Nun ist der Zugang zum Rathaus barrierefrei. Für kurze Amtswege können die Bürgerinnen und Bürger mit dem Auto bis direkt vor das Gemeindeamt fahren. Beim Umbau wurde auch auf die Wünsche der acht Mitarbeiter im Rathaus eingegangen. Die Struktur des Gebäudes aus den frühen 1960er-Jahren wurde so weit wie möglich erhalten.
Rund 750.000 Euro wurden investiert. Die Kosten dafür kommen aus dem ordentlichen Budget, die Gemeinde musste kein Geld aufnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.