22.06.2017, 12:17 Uhr

Unfall bei Mattersburg fordert drei verletzte Personen

Die schwer beschädigten Fahrzeuge mussten von den Einsatzkräften der Stadtfeuerwehr Mattersburg geborgen werden. (Foto: Stadtfeuerwehr Mattersburg)
MATTERSBURG/WIESEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstag morgens auf der Kreuzung der L219 mit der L221. Zwei Fahrzeuge kollidierten aus bisher unbekannter Ursache direkt auf der Kreuzung. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge in den Graben geschleudert. Die drei Insassen beider Fahrzeuge wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden beim Eintreffen der Stadtfeuerwehr bereits von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes versorgt und anschließend in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.