03.10.2017, 09:34 Uhr

Vier Verletzte bei Crash auf S31

Den Einsatzkräften der Stadtfeuerwehr Mattersburg bot sich beim Eintreffen am Unfallort ein Bild des Grauens. (Foto: Stadtfeuerwehr Mattersburg)

Frontalzusammenstoß zwischen Forchtenstein und Sieggraben

FORCHTENSTEIN(SIEGGRABEN. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 2.10.2017 kurz nach 13.00 Uhr auf der S31 zwischen Forchtenstein und Sieggraben. Insgesamt waren vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Zwei Fahrzeugen stießen frontal zusammen und blieben auf der Straße liegen. In einem dieser beiden Fahrzeuge wurde der Lenker eingeklemmt. Die beiden anderen Fahrzeuge landeten im Straßengraben, die Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung bzw. dem Arbeiter-Samariterbund in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Der eingeklemmte Lenker wurde von der Stadtfeuerwehr Mattersburg mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ebenfalls in ein Krankenhaus geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.