11.08.2016, 09:14 Uhr

Wiesen erstrahlt im Blumenmeer

Bgm. Matthias Weghofer, Nicole Bogner-Strobl und Verschönerungsverein-ObmannChristoph Ramhofer zeigten sich stolz. (Foto: Privat)

Die Erdbeergemeinde Wiesen darf sich über den schönsten Dorfplatz des Bezirkes freuen.

WIESEN. Unter dem Motto „Burgenland blüht auf“ veranstalten die Gärtner des Burgenlandes in Zusammenarbeit mit der Bgld. Landesregierung und der Bgld. Landwirtschaftskammer den Landesblumenschmuckwettbewerb. Prämiert werden die schönsten, gepflegtesten und farbenprächtigsten Gemeinden und Dorfplätze des Burgenlandes.

Nach 2015 wieder erfolgreich

Nachdem Wiesen bereits 2015 zur schönsten Gemeinde des Burgenlandes gekürt wurde, nahm Wiesen im heurigen Jahr in der Kategorie schönster Dorfplatz teil und wurde in diesem Bewerb Bezirkssieger.

„Ist keine Eintagsfliege“

„Die Blumenpracht in der Gemeinde ist die Visitenkarte der Bewohner für die Gäste. Blumen stehen für Gastlichkeit und Freude. Die Auszeichnung ist keine Eintagsfliege. Die Marktgemeinde Wiesen wurde in den letzten 15 Jahren fünfmal zur schönsten Gemeinde des Burgenlandes gekürt und erhielt dreimal die Auszeichnung schönster Dorfplatz“, freut sich Bürgermeister Matthias Weghofer.

Tausende Pflanzen gesetzt

„Die Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Wiesen ist hervorragend. Der Verschönerungsverein wird vom Bürgermeister und der Gemeinde finanziell und arbeitsmäßig voll unterstützt. Wir haben in den letzten Jahren tausende Blumen und Sträucher gepflanzt. Die Mitglieder des Verschönerungsverein sind glücklich, dass diese Arbeit nun auch belohnt wurde“, zeigt sich auch der Obmann des Verschönerungsobmann, Vizebgm. Christoph Ramhofer, zufrieden und erleichtert

Dank vom stolzen Ortschef

„Ein Dankeschön an die Funktionäre des Verschönerungsverein, ein Danke auch an die Gemeindearbeiter vor allem an die zwei Damen die für die Blumenpflege zuständig sind und ein Danke an die Bevölkerung von Wiesen für die Mithilfe und Unterstützung“, so der Ortschef abschließend.
0
1 Kommentarausblenden
1.029
Rudolf Rauhofer aus Mattersburg | 14.08.2016 | 14:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.