16.04.2018, 08:27 Uhr

Bettina Pauschenwein und Thomas Haffer absolvierten JVP-Kaderschmiede

Fazekas und Steiner gratulierten den beiden Absolventen. (Foto: zVg)
MATTERSBURG/WIESEN. Die Kaderschmiede der Jungen ÖVP Burgenland hat sich im vergangenen Jahr zum Ziel gesetzt, politischen Talenten im Burgenland eine Möglichkeit zur Aus- und Weiterbildung zu geben. Jeder Teilnehmer absolvierte sieben Module und hat die Seminarreihe mit einer Abschlussarbeit abgeschlossen. Sechs Teilnehmer haben die JVP-Kaderschmiede absolviert. Aus dem Bezirk Mattersburg nahmen Bettina Pauschenwein aus Wiesen und Thomas Haffer aus Mattersburg teil und wurden im Rahmen einer Zertifikatsverleihung von ÖVP-Landesparteiobmann LAbg. Bgm. Thomas Steiner und JVP-Landesobmann LAbg. Patrik Fazekas geehrt.

Politische Verantwortung

„Ziel der Kaderschmiede war es jungen und motivierten Menschen das nötige Werkzeug mitzugeben, um Verantwortung übernehmen zu können und schließlich gemeinsam politische Anliegen voranzutreiben. Ein buntes Programm mit zahlreichen Weiterbildungsmodulen hat Jugendlichen die Chance gegeben etwas für sich und die eigene Zukunft mitzunehmen und dabei aktiv in der stärksten Jugendorganisation des Burgenlandes mitzuarbeiten“, erklärt JVP-Landesobmann LAbg. Patrik Fazekas am Rande der Verleihung der Zertifikate und gratuliert Bettina Pauschenwein und Thomas Haffer herzlich zur Absolvierung des JVP-Kaderschmiede.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.