07.02.2018, 11:58 Uhr

Josef Haider bleibt Gemeindebund-Obmann

Karl Izmenyi, Gemeindebund-GF Stefan Bubich, Gerald Hüller, Gemeindbund-Präs. Leo Radakovits, Josef Haider und Christian Sagartz (Foto: Gemeindebund)
ROHRBACH. Josef Haider, Bürgermeister der Gemeinde Zemendorf-Stöttera, ist alter und neuer Bezirksobmann des Gemeindebundes. Bei der Bezirksversammlung, die vor kurzem in Rohrbach stattfand, wurden der Ortschef aus Krensdorf, Karl Izmenyi sowie Bgm. Gerald Hüller aus Marz zu seinen Stellvertretern gewählt.

Interessen der Gemeinden

„Der Gemeindebund ist eine starke Interessensvertretung für die Anliegen der Gemeinden und damit des ländlichen Raumes. Ich danke Josef Haider, dass er auch künftig bereit ist für unsere Gemeinden die Aufgabe des Bezirksobmannes wahrzunehmen. Gerade unsere Dörfer und Ortschaften sind wichtige Keimzellen für Lebensqualität und Wohlstand“, bedankte sich ÖVP Bezirksobmann Christian Sagartz bei dem neu gewählten Team und betonte, dass es auch weiterhin einen starken Schulterschluss aller Gemeindevertreter brauche.
Ebenfalls anwesend bei der Bezirksversammlung in Rohrbach waren der Präsident sowie der Geschäftsführer des Gemeindebundes, Ledo Radakovits und Stefan Bubich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.