offline

Rudolf Rauhofer

Rudolf Rauhofer
1.493
Heimatbezirk ist: Mattersburg
1.493 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 21.10.2014
Beiträge: 279 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 39
Folgt: 1 Gefolgt von: 3

Umfrage in den Stadtnachrichten Mattersburg

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | vor 5 Tagen | 16 mal gelesen

Eine ganz gute Idee - hoffentlich machen viele Einwohner bei der Umfrage mit. Frau Bm. Salamon hat sich bereits über die erfreuliche Entwicklung der Stadt medial  geäußert doch sollte auch erwähnt werden das ab Samstag Nachmittag und an Sonn-/Feiertage tote Hose in der Innenstadt herrscht. Nur der Durchzugsverkehr macht Lärm sonst würde Friedhofs- ruhe sein. Da fehlt es an Einwohner die Ideen hätten wie man die tote Hose...

Ist Restaurant-/Cafehaus Besuch bald unleistbar?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 13.04.2018 | 27 mal gelesen

Vorläufig gewinnt nur der scharfe Beobachter den Eindruck das während des Tages das Gasthaus, das Cafe schlecht besucht ist. Auch während der Mittagszeit ist das Restaurant nicht bummvoll. Die Ursache liegt auf der Hand - das Preisniveau ist schon seit einer Weile empfindlich angestiegen. Der Wirt gibt noch seines dazu idem er große Portionen anbietet doch um einen Preis der für viele von uns immer seltener leistbar ist....

Erzwungenes Lächeln, Grinsen am Foto

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 09.04.2018 | 15 mal gelesen

Der Fotograf achtet wenig bis gar nicht wenn er Persönlichkeiten knipst. Darum sind seine Fotos oft zum schmeissen. Wie ein Hutschpferd wird in die Linse gegrinst. Entsprechend unnatürlich ist das Ergebnis. Allerdings gibt es Menschen die von Natur aus eine listige Ausstrahlung besitzen und den Eindruck erwecken das sie stets lächeln können. Ein menschliches Gesicht natürlich ablichten ist keine leichte Aufgabe für den...

Macht sich der Wirt ein Körberlgeld?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 08.04.2018 | 17 mal gelesen

Geht man Essen zum Wirt wollen die meisten von uns ein Teller Suppe, Hauptspeis und eventuell einen Dessert. Für eine Schüssel Suppe bezahlt man knapp unter 3,-- und darüber. Ein Beilagesalat liegt auch in dieser Höhe und auch schon um 4,-- in einem Heurigen-Rest- aurant gesehen. Die Portion (zwei) Palatschinken mit Marmelade unverschämt teuer. Die angebliche Rindsuppe hat selten ein Suppenfleisch gesehen und wenn dann...

So ein nützliches Küchegerät sollte man unbedingt haben

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 07.04.2018 | 20 mal gelesen

Warum ist das Schweinsschnitzel beim Wirt mürb, saftiger ist als zuhause? Ja, ja - es gibt einen Fleischzartmacher oder einen Steakmaster der dafür sorgt das man auch zuhause ein Schnitzel wie beim Wirt ißt. So einen Steakmaster hat der Fleischhauer wenn er beim Fleischkauf fragt: soll ich es durch treiben? Das Resultat kann sich sehen lassen. Normal genügt auch ein Zartmacher der aussieht wie ein runder oder länglicher...

Am 19.1.2018 schrieb ich ...

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 31.03.2018 | 28 mal gelesen

einen Beitrag mit der Überschrift "Was ist nur los mit dem Badrestaurant Mattersburg". Wie es aus sieht traf ich den Nagel auf den Kopf denn die neuen Öffnungszeiten lassen so einiges vermuten das der Laden nicht so läuft wie vorgesehen. Neu: DIENSTAG RUHETAG ist ok doch zwei Jahre ist es her das neu eröffnet wurde ohne wöchentlichen Ruhetag. Neu ist auch das auch Samstag nur  bis 15 h offen gehalten wird sowie schon eine...

Wir werden von der Wirtschaft geschnalzt - finden Sie das auch?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 16.03.2018 | 13 mal gelesen

Z.B.: gebraucht wurde 1 Stück Faltenlegehackerl für Vorhang. Normal hält das Zeug aus Hartkunststoff relativ lange doch das kaputte Hackerl war von Haus aus aus einem filigranen  Material hergestellt um bald zu brechen. Früher bot man als Kundendienst die Hackerl kostenlos an. Obwohl man nur 1 Stück braucht bekommt man es in Packerl mit 10 Stück zu einem stolzen Preis von 3,-- Dasselbe gilt auch für Schrauben, Nägel, etc. Es...

Berufe die unglücklich machen

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 07.03.2018 | 20 mal gelesen

Securityleute die im Wach- und Sicherheitsdienst tätig sind. Es sind hauptsächlich ältere Männer die schon eine Weile arbeitslos waren und in einem Security-Unternehmen einen Arbeitsplatz in der Not an nahmen. Doch auch jüngere sieht man gelegentlich. Sie stehen herum ohne was zu tun. Viele Stunden müssen sie bei jedem Wetter nutzlos verbringen. Der schlecht bezahlte Job kann nie zufrieden stellen. Einige Berufsstufen die...

Sagt Ihnen der Name "Smail Preljak" etwas?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 04.03.2018 | 17 mal gelesen

Wenn ja, dann sind Sie am laufendem über den bosnischen Torjäger beim SVM informiert. Wenn nein, interessiert Sie Fußball nicht im geringsten. Prevljak kam in dieser Saison als Leihgabe von Red Bull Salzburg für ein Jahr lang zum SVM. Zuerst trat er kaum in Erschein- ung doch unter die Fittiche von Trainer Baumgartner genommen entwickelt sich der Bursch immer besser und zählt derzeit zu den Torjägern in der Bundesliga. Er...

Die beliebten Wirtsleut gibt es kaum mehr

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 19.02.2018 | 25 mal gelesen

Er war der Wirt im Schankraum - Sie war die Köchin und vieles mehr. Der Wirt war oft ein Fleischer mit anschließendem Laden. Die Wirtin bezog das Suppengrün, Kräuter und sonst- iges Gemüse aus ihrem Gartl. Wenn Sie aufkochte waren es einfache gute Hausmannskost und vor allem preiswert. Diese Generation von richtigen Wirtsleut ist uns weg gestorben. Jetzt focusiert sich die jüngere Generation von...

Smail Prevljak - wer ist das?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 18.02.2018 | 57 mal gelesen

Er ist Bosnier und wurde vom Fußballverein Salzburg leihweise dem SVM zur Verfügung ge- stellt. In letzter Zeit spielt sich der junge Mann in den Focus der Aufmerksamkeit. Er trifft öfters ins gegnerische Tor als je einer vor ihm. Er schießt die Mattersburger zum über- raschen Sieg über favorisierte Gegner. Vorläufig steht der SVM auf dem 6. Tabellenplatz. Noch ist Smail von einem treffsicheren Tor-Schützen entfernt denn...

Besitzen Sie schon eine Heissluftfriteuse?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 16.02.2018 | 18 mal gelesen

Wenn ja dann haben Sie bereits ihre Erfahrung gemacht. Wenn nein dann überlegen Sie gründlich was Sie damit f r i t i e r e n möchten. Fritieren ist nicht richtig denn das Gerät ist ein Mini Heißluftofen. Beim fritieren schwimmt das Fritiergut im heißem Öl oder wird umspült was sich im guten Geschmack und in der Farbe vom Heißluftofen unterscheidet. Auf jeden Fall ist die Zubereitung von Speisen in der Heissluftfriteuse...

Wird die Kindererziehung für das harte Leben vorbereitet?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 16.02.2018 | 14 mal gelesen

Die meisten Kinder in unserer Zeit erleben eine schöne Kinderzeit. Freilich gibt es genug Kinder die das Glück nicht haben ihre Kindheit schön zu erleben. Vor allem die Mütter sorgen danach das ihr(e) Kind(er) vor dem "Bösen" fern gehalten werden. Das geht solange gut bis durch Fremdeinwirkung ihr Kind völlig unvorbereitet mit der anderen Seite des Lebens konfontiert wird - und dann sind Mütter und Väter fassungslos vor...

Finden Sie die kombinierte GIS zu hoch?

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 10.02.2018 | 22 mal gelesen

Der FPÖ Vize H.C. Strache findet sie zu hoch - redet sogar von Abschaffung der GIS. Dem ORF Journaldienst ist mit BM Norbert Hofer ein Lapsus passiert der nicht passieren hätte dürfen. Übrigens die GIS ist schon längst ein Dorn im Auge der FPÖ. Zu Recht, denn was sich der rechtl. öffentl. ORF erlaubt gefällt vielen GIS Zahlern nicht. Einen aufgeblähten TV und Radiosender brauchen wir in Österreich nicht. Ein TV Prgramm...

Nachtrag z. Beitrag "Kobalt, was ist das vom 28.1.18"

Rudolf Rauhofer
Rudolf Rauhofer | Mattersburg | am 05.02.2018 | 11 mal gelesen

Am 5.2. hat der Kurier den Artikel über Rohhstoffmangel von Lithium und vor allen über K o b a l t berichtet. Kobalt, Lithium braucht man für die Herstellung von E-Auto Batterien, für verschiedene Akkus. Diese Rohstoffe werden Sau teuer werden wenn sich die E-Autos am Markt durch setzen. Dazu kommt der Ausbau der flächendeckenden Stromversorgung. Ich schreibe es jetzt schon nieder "E- AUTO HAT KEINE NACHHALTIGE ZUKUNFT"....