31.03.2017, 09:40 Uhr

Bronze zum Start in Wettkampfsaison für Mattersburger Judoka

Holger Hanbauer strahlt über seine Podiumsplatzierung. (Foto: Privat)
MATTERSBURG/ LANGENHESSEN (D). Kürzlich fand in Langenhessen (Deutschland)ein Internationales Judo-Mastersturnier statt. Mit dabei auch der Mattersburger Polizist Holger Hanbauer, der sich Ende Dezember einen Bänderriss im rechten Knöchel zuzog und dadurch einige Wochen pausieren musste und sich erst wieder im Aufbauprogramm befindet.

Zufrieden für erstes Turnier

Nach dem 5. Platz im November bei der Masters Weltmeisterschaft in Amerika war dies die erste Formüberprüfung, die Hanbauer mit dem beachtlichen dritten Platz abschloss.
„Für das erste Turnier bin ich nicht unzufrieden, aber ich weiß es geht noch besser. Bald habe ich wieder mein Gewicht unter 90kg und starte beim sehr stark besetzten Turnier in Budapest. Ich hoffe, dass ich auch da am Podest stehe“, zeigt sich der Judoka zuversichtlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.