11.09.2014, 12:17 Uhr

Die Damen des ASKÖ TC Mattersburg machen gute Figur

Zeigten sich zufrieden: BettinaGschiel, Sabrina Kopp, Elke Graf, Lenka Virklerova, Ivana Kopsova und Barbara Kopp (Foto: ASKÖ TC Mattersburg)
MATTERSBURG. Beim zweiten Aufstiegsspiel in die Bundesliga gegen den TV Hietzing in Wien lief es bei den Damen des ASKÖ TC Mattersburg schon wesentlich besser als noch eine Woche zuvor gegen die Mannschaft aus Graz. Sowohl ein Singel und ein Doppel konnte gewonnen werde. 
Mannschaftsführerin Sabrina Kopp meint dazu: "Wir haben immer gewusst, dass wir die Außenseiterinnen sind aber wir wollten unbedingt an den Aufstiegsspielen teilnehmen. Wir haben ein tolles Klima in der Mannschaft und einfach Spaß am Tennissport.“
„Großen Dank geht an alle Sponsoren und allen Funktionärinnen und Funktionären sowie an alle stillen HelferInnen und an die Vereinsmitglieder die vieles erst ermöglichen. Wie man sieht haben unsere Damen nicht nur am Tennisplatz Spaß sondern sind auch trotz Niederlage gut gelaunt und machen eine gute Figur“ berichtet Obmann Andreas Ponic von den Erfahrungen der Aufstiegsspiele.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.