23.06.2017, 09:55 Uhr

Getränkehandel jubelt über Umsatzplus

Getränkehändler Bernhard Knöbl kann sich dank der heißen Witterung über einen Ansturm auf Mineralwasser freuen.

Minerlawasser geht dank extremer Hitze derzeit wie warme Semmeln über den Ladentisch.

MARZ. Bis zu 60 Prozent mehr Mineralwasser als an „normalen“ Tagen verkauft Getränkehändler Berhard Knöbl aus Marz seit Einsetzen der Hitzeperiode.
„Egal ob bei Gastronomen oder Privatpersonen, der Mineralwasserkonsum ist seit vergangener Woche wieder extrem angestiegen“, so Knöbl, der sich auch über einen Anstieg bei Limonaden und Fruchtsäften freuen kann.

Sieben Sorten Mineral

Neben Sodawasser aus eigener Produktion bietet Knöbl sieben Sorten Mineralwasser, davon drei aus burgenländischer Erzeugung, zum Verkauf an.

Genug Wasser auf Lager

Insgesamt lagern rund 20.000 Liter Wasser in seinen Hallen, womit ein Versorgungsengpass praktisch ausgeschlossen ist. „Lediglich in der Produktion kann es zu kurzfristigen Verzögerungen kommen“, spricht Knöbl aus Erfahrung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.