Spitäler Wien
Krankenhäuser arbeiten mehr zusammen

Die beiden Leiter des Traumazentrums: Christian Fialka (r) und sein Stellvertreter Thomas Hausner.
  • Die beiden Leiter des Traumazentrums: Christian Fialka (r) und sein Stellvertreter Thomas Hausner.
  • Foto: AUVA/Godany
  • hochgeladen von Karl Pufler

Das Unfallkrankenhaus Meidling und das Lorenz-Böhler Spital arbeiten nun verstärkt mit anderen Spitälern zusammen.

MEIDLING./BRIGITTENAU. Seit 2018 arbeiten das Unfallkrankenhaus Meidling und das Lorenz Böhler Spital in Meidling (beide Allgemeine Unfallanstalt AUVA) unter einem organisatorischen Dach. Die beiden Häuser haben sich als Traumazentrum etabliert.

An einer Zusammenarbeit mit anderen Spitäler wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Nun ist ein großer Durchbruch geschafft worden: Die städtischen Spitäler arbeiten künftig enger mit den beiden Krankenhäusern zusammen.

Meidling und Favoriten

Das Unfallkrankenhaus wird mit dem gleichsam in der Nachbarschaft befindlichen Kaiser-Franz-Josef-Spital kooperieren. Vorerst bekannt wurde, dass vor allem in den Bereichen Blutmanagement, bei der Ausbildung und der Anstaltsapotheke die Zusammenarbeit intensiviert wird.

Brigittenau und Donaustadt

Das Lorenz Böhler ist auf dem Weg zu Wiens größter Ambulanz mit einem Schwerpunkt auf Unfallopfer. Die klassische Unfallchirurgie soll dann im SMZ-Nord stattfinden. Vorbild dafür ist die bereits bestehende Zusammenarbeit des Meidlinger Unfalls mit dem AKH – ein Projekt, das weitergeführt wird.

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.